Wie ist Papillor von Papilloma anzuwenden?

Papillor Papilloma, das in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich ist, hilft dabei, das gutartige Wachstum zu stoppen, ohne die Haut zu schädigen. Um das erwartete Ergebnis zu erzielen, müssen Sie zunächst mit Ihrem Arzt die Anwendung des Medikaments vereinbaren.

Zusammensetzung und Freisetzungsformen

Das Medikament, das viele Menschen aus erster Hand kennen, ist berühmt für seine charakteristischen immunmodulatorischen und antiviralen Eigenschaften. Im Abschnitt “Papillor” sind die folgenden Komponenten enthalten:

  1. Ascorbinsäure und Vitamin E (Verbesserung der Leistung von Arzneimitteln);
  2. Rekombinantes menschliches Interferon a-2b (schützt den Körper vor Virusinfektionen);
  3. Pfirsichöl (erweicht und befeuchtet gut getrocknete Haut);
  4. Lanolin und Vaseline;
  5. Destilliertes Wasser.

Der Verkauf von Anti-Papillomavirus-Arzneimitteln erfolgt in verschiedenen pharmazeutischen Formen. Auswahl an Kerzen, Salben und Gelen “Papillor”. Die beiden letztgenannten Formen werden bei Patienten benötigt, die mit humanem Papillomavirus infiziert sind. Bei anderen Erkrankungen eignen sich Zäpfchen besser zur rektalen Verabreichung.

Papillor wird üblicherweise gegen lokale Papillomviren – Gele oder Salben – angewendet.

Papillors Wirkmechanismus

Papiloma-Salbe hat folgende Wirkung:

  • antiproliferativ;
  • immunmodulatorisch;
  • Antivirale.

Starke antivirale Aktivität hat den Hauptbestandteil des Arzneimittels. Abhängig von den anderen Inhaltsstoffen des Produkts hilft es:

  • Stimulieren Sie die Arbeit der Lymphozyten;
  • Eine Erhöhung des Immunglobulinspiegels;
  • Förderung der Produktion eines endogenen Interferontyps.

Die Gebrauchsanweisung besagt, dass das Gel oder die Salbe “Papillor” zur Behandlung der folgenden Krankheiten verwendet werden sollte:

  1. Laryngotracheobronchitis bei kleinen Kindern;
  2. Humanes Papillomavirus;
  3. Herpes;
  4. Warzen;
  5. ARI.

Es wirkt gut bei viralen Schäden am Körper, die zu gutartigen Hautläsionen führen.

Wie bewerbe ich mich für Papillen?

Wenn Sie das Papillomavirus überwinden, hilft Papillor, wenn Sie es gemäß den Anweisungen verwenden. Zur Behandlung sollte eine medizinische Verbindung anstelle des Problems behandelt werden. Das Werkzeug wird auf eine punktförmige dünne Schicht aufgetragen. Der Vorgang wird ca. 4-5 mal am Tag wiederholt. Ähnlich ist die Behandlung von Papillomen und Gelen und Salben. Es wird empfohlen, die Behandlung fortzusetzen, bis der gutartige Ausschlag vollständig verschwindet.

Papillor bezieht sich nur auf betroffene Gebiete.

Wenn Sie Bewertungen von mit Papillor behandelten Patienten lesen, ist es offensichtlich, dass für ein schnelles Ergebnis in der Regel eine Salbe oder ein Gel in Kombination mit Kerzen verwendet werden muss. Nach der Einnahme von Zäpfchen wird eine Steigerung der Abwehrfähigkeit des Körpers beobachtet und ein aktiver Kampf gegen virale Krankheitserreger beginnt. Kerzen werden am besten 1 mal am Tag für 7-10 Tage rektal gelagert.

Ärzte empfehlen eine Behandlung mit Papiloraviren für mindestens 10 Tage. Ein Kurzzeitkurs liefert keine besonderen Ergebnisse, da die Wirkstoffe von Arzneimitteln keine Zeit haben, im Körper vollständig zu wirken und die Ausbreitung der Virusinfektion zu stoppen.

Kontraindikation

Alle mit HPV diagnostizierten Patienten sind nicht in der Lage, eine Papillor-Virusinfektion zu behandeln. Dies liegt daran, dass es wie alle anderen Arzneimittel seine eigenen Gegenanzeigen hat.

Für alle Arzneimittel, die rekombinantes menschliches Interferon alfa-2b enthalten, ist ein breites Spektrum von Kontraindikationen charakteristisch. Bei Papillor ist das anders.

Salbe und Gel sind für den menschlichen Körper unbedenklich, da sie nicht in der Lage sind, ihre Substanzen aufzunehmen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Arzneimittel ohne vorherige Rücksprache mit einem Dermatologen angewendet werden können. Die Diskussion dieses Problems ist obligatorisch, da Nebenwirkungen Nebenwirkungen haben.

Wenn Sie überempfindlich gegen die Inhaltsstoffe sind, sollten Sie die Verwendung einer Papilloma-Entfernungscreme ablehnen. Dieses Arzneimittel gilt auch bei Kindern unter 1 Jahr als kontraindiziert.

Bei schwangeren Frauen sollte eine zusätzliche Papillensalbe mit äußerster Vorsicht eingenommen werden. Obwohl viele Ärzte dieses Arzneimittel für die zukünftige Mutter und ihren Fötus als völlig unbedenklich betrachten, haben seine Inhaltsstoffe keine besondere Wirkung auf ihren Körper, sondern wirken direkt auf die betroffenen Stellen.

Während der Schwangerschaft sollte Papillor mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Nebenwirkungen

Wenn der Patient einen Fehler begangen hat, der mit der Menge der verwendeten Salbe, der Häufigkeit der Behandlung mit Papillomen oder der Dauer der Behandlung zusammenhängt, können Nebenwirkungen auf ihn wirken. Sie sind die gleichen wie andere Chemikalien. Hautausschlag und Juckreiz können nach der Verabreichung von Papillor auftreten. Obwohl dies sehr selten ist.

Typischerweise hörten allergische Reaktionen auf die Inhaltsstoffe von Papillor ungefähr 72 Stunden nach Absetzen der Behandlung auf.

Papillomycin kann in jeder Apotheke gekauft werden. Ihre Kosten hängen von der Form des Arzneimittels ab. Für eine Salbe muss man ca. 150 Rubel bezahlen. Der Preis für das Gel beträgt bis zu 130 Rubel. Am teuersten sind Zäpfchen, die 400 Rubel kosten.

Alle Patienten haben nicht die Möglichkeit, ein teures Medikament zur Behandlung von Virusschäden am Körper zu kaufen. Behandlungen eignen sich für Ihre Kollegen.

Die folgenden Medikamente sind billige Papillor-Ersatzmittel:

  1. Salicyl Salbe. Sein Preis überschreitet 17 Rubel nicht;
  2. Säuresalbe. In Apotheken kann das Medikament für 17 bis 33 Rubel gekauft werden.

Medikamente können eine wichtige therapeutische Wirkung erzielen. Sie haben jedoch ihre eigenen Mängel, weshalb die Ärzte den Patienten raten, die Behandlung mit Papillor fortzusetzen. Der wichtigste Punkt ist, dass diese Salben nur in bestimmten Bereichen zur Behandlung von Papillomycin vorgesehen sind. Sie beseitigen nicht Hautausschlag im Gesicht.

Oxolin-Salbe ist eine Universalmedizin. Nach dem Auftragen können unangenehme Narben auf der Haut verbleiben.

Sie können Papillor-Zäpfchen ersetzen, um das Immunsystem zu erhalten, indem Sie:

Bei Kerzen liegen “Papillor” und seine Analoga praktisch in der gleichen Preisspanne. Daher ist ein Austausch des Arzneimittels nur dann angebracht, wenn der Patient oder Arzt mit der Wirkung des verschriebenen Arzneimittels nicht zufrieden ist.

Papilome kenne ich sehr gut, weil meine Füße bedeckt waren. Diese Tumoren verursachten ständig unerträgliche Schmerzen beim Gehen. Ich musste dringend Wege finden, um dieses Problem zu lösen, bis sich die Situation verschlechterte. Verifizierte populäre Methoden waren unwirksam. In der Arztpraxis wurde mir geraten, Papillor zu behandeln. Ich beschloss, es zu versuchen, obwohl ich nicht einmal auf ein positives Ergebnis gewartet hatte, weil ich mit all diesen Mitteln enttäuscht war. Aber “Papillor” ist immer noch von seiner Wirkung überrascht. Papillome begannen nach ungefähr 2 Wochen Behandlung zu verschwinden. Nach einer Weile verschwanden sie vollständig.

Lange suchte sie nach einem wirksamen Medikament, das bei der Entfernung von viralem Ausschlag im Gesicht helfen könnte. Ich musste auf billige Medikamente und populäre Methoden verzichten, weil ich befürchtete, dass sich ihre Haut verschlechtern würde. Und es sieht sehr wichtig für mich aus. Der Hautarzt empfahl, Papillor zu probieren. Viele haben berichtet, dass das Medikament nicht nur wirksam, sondern auch sicher ist. Und nach ihrer Behandlung bleibt ihre Haut sauber. Ich glaubte “Papillor” und ich hatte recht. Papillom ist wirklich weg. Leider mussten einige Arzneimittel verworfen werden, da sie nach dem Öffnen der Packung eine geringe Lebensdauer haben.

Gemessen an der Tatsache, dass Sie diese Zeile gerade lesen, ist der Sieg im Kampf gegen durch das humane Papillomavirus verursachte Neubildungen nicht auf Ihrer Seite.

Haben Sie bereits über eine Operation und Laserentfernung von Papillomen nachgedacht? Dies ist verständlich, da ein hohes Risiko für bösartige Tumoren besteht. Hautlücken, Beschwerden und unangenehmes Aussehen. All diese Probleme sind Ihnen aus erster Hand bekannt.

Aber ist es besser, nicht nur die Wirkung, sondern auch die Ursache zu heilen? Wir empfehlen, dass Sie lesen, was Elena Malysheva empfiehlt, um Ihre Papillen für immer loszuwerden.

Medikamente und Warzen in Form von Salben

Die Behandlung menschlicher Papillomavirus-Manifestationen ist eine einfache Übung, mit der Sie militärische Formationen innerhalb weniger Tage oder Wochen entfernen können.

Die lokale Behandlung erfordert mehr Zeit und Geduld als eine hardwarebasierte Technik, um Wachstum zu verhindern. Bei Verwendung von Papillomsalbe beginnt der Regenerationszyklus mit einer trockenen Kortikalis, die den pathologischen Schwerpunkt abdeckt, und endet mit einem einzelnen Sturz innerhalb von 1 bis 4 Wochen.

Hausgemachte Papilloma-Entfernungssalbe

Gewöhnliche Methoden zum Entfernen von Ernten erzielen bei der täglichen Implementierung hohe Ergebnisse. Die besten Heiler sind Knoblauch und Essig und verschluckte Salbe.

Um eine Knoblauchsalbe zuzubereiten, wählen Sie auf die gleiche Weise Gemüsebrei und Vaseline (Sie können es durch Babycreme ersetzen). Die resultierende Zusammensetzung wird mit Tumoren behandelt, bis sie vollständig verschwunden sind.

Eine ähnliche Methode und Schwert wird verwendet. In diesem Fall wird das Fett oder die Creme mit dem aus frischem Gras gewonnenen Gewicht kombiniert. Nehmen Sie es während der Blüte auf.

Acetal Papilloma Removal Salbe wird in 2 Rezepten zubereitet:

Eine einfache Möglichkeit, Warzen loszuwerden, ist die Behandlung von Rizinusöl. Experten der traditionellen Medizin raten, die Manipulation jeden Tag, aber einen Monat lang durchzuführen.

Medikamente für die lokale Heilung

1. Aldara Papilloma-Creme kann aufgrund ihrer pharmakologischen Eigenschaften äußere Faktoren, die zur Entwicklung von Infektionskrankheiten führen, wirksam beeinflussen. Durch die Förderung der Bildung eines internen Interferons werden die zur Bekämpfung der Infektion mit dem humanen Papillomavirus erforderlichen Körperkräfte akkumuliert.

Aladars Creme hat praktisch keine Kontraindikationen. Ausnahmen sind Kindheit und Unverträglichkeit gegenüber Inhaltsstoffen von Arzneimitteln. Das Alter des Kindes hängt jedoch auch mit Kontraindikationen zusammen, einfach weil aufgrund der geringen Anzahl von Patienten die Wirkung des Arzneimittels auf den Körper des Minderjährigen nicht vollständig bekannt ist.

Verwenden Sie dieses Tool:

  • Waschen Sie die betroffene Stelle mit Seifenwasser und trocknen Sie sie ab.
  • Die Creme wird in einer dünnen Schicht ohne Bandagen aufgetragen.
  • Nach 6-10 Stunden wird die Creme mit warmem Wasser und Seife gewaschen.

Die Behandlung wird jeden zweiten Tag einmal täglich durchgeführt, bis das Problem vollständig behoben ist. Der längste Behandlungszyklus beträgt 4 Monate.

2. Oksolinovaya Papilloma Salbe – Untersuchungen werden aufgrund antiviraler und antihyretischer Wirkungen positiv erfasst.

Sie hat sich intensiv mit der Behandlung von Warzen und Genitalwarzen befasst, die im Intimbereich gebildet werden. Die Bearbeitung dauert 2-3 s. pro Tag und 15-60 Tage. Die Behandlungsdauer richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung.

3. Die chinesische Papillensalbe “SAN FEN ZHONG” erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Dieses Werkzeug hat eine doppelte Wirkung – es zerstört Mikroben und Verbrennungen des Neoplasmas.

Die Anwendung des Arzneimittels muss sehr vorsichtig sein, die Salbe bezieht sich nur auf die betroffene Haut. Spülen Sie 2-4 Minuten nach dem Auftragen mit warmem Wasser. Normalerweise ist das Behandlungsergebnis nach 5 bis 6 täglichen Eingriffen ersichtlich.

4. Stefalins Salbe – eine Medizin, die aus pflanzlichen Materialien gewonnen wird. Sammeln Sie es an den Berghängen der Karpaten und bereiten Sie eine alkoholfreie Lösung vor – die Grundlage für eine Salbe. Dank der hohen Geschwindigkeit des Werkzeugs werden alle seine Komponenten an die Wurzeln des Wachstums geliefert.

Nach mehreren Behandlungen beginnt das Neoplasma auszutrocknen und verschwindet bald vollständig. Wenn die Rinde verschwindet und die Tuberkulose an ihrem Platz bleibt, verschwimmt sie auch, bis sie vollständig verschwunden ist.

Opelosolöl wird äußerlich angewendet, um äußere Papillomavirus-Manifestationen zu verhindern. Jedes Element wird einmal aufgetragen und am Vorabend der keratinisierten Fläche verdunstet.

Mischen von Papillomen mit verschiedenen pharmazeutischen Instrumenten

1. Papillor Gel ist ein pflanzliches Arzneimittel mit aktiven Biokomponenten.

Sie sind natürliche Stimulatoren für die Interferonproduktion im Körper und erhöhen die antiviralen Eigenschaften des Arzneimittels. Die papilologische Therapie wird 10 Tage lang mit 5 Einzelbehandlungen pro Patientenbereich und Tag durchgeführt. Ein tiefes Eindringen in die Haut beeinträchtigt den Organismus und die Wurzel des Wachstums und verhindert dessen sekundäres Auftreten im rekonstruierten Bereich.

2. Isoprinosin – ein ausgezeichnetes Mittel gegen Papeln, das in Form von Tabletten freigesetzt wird. Es ist ein Immunstimulans und hilft dem Körper gleichzeitig, mit schwer heilbaren Viren umzugehen. Das ist HPV.

Die Tabletten halten zwei Wochen lang 3 Sekunden. am Tag 2 Stk. Die Behandlung wird zweimal mit einer einmonatigen Pause durchgeführt. Nach der Woche der Anwendung treten signifikante Ergebnisse auf, die Tumorgröße nimmt ab.

Die Behandlung mit Isoprinosin ist bei folgenden Erkrankungen nicht zulässig:

Der keratolitische Kollomak basiert auf Salicylsäure. Es wirkt als Weichmacher für den Stoff, der dann leicht entfernt werden kann. Verwenden Sie das Werkzeug 4 Tage hintereinander, um die Warze zu sprühen.

3. Papillor Papilloma Butter – Papillomavirus-Scores sind positiv. Dieses Instrument ist ein bewährtes antivirales Arzneimittel, dessen Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit gestattet ist.

Der Wirkstoff in Papillor ist ein synthetisches Protein Interferon. Das Medikament wird 5 bis 30 Tage lang mit mehrfacher Erosion der Stände pro Tag behandelt. Pfirsichöl – ein weiterer Bestandteil der Salbe weiche, hornige Haut.

4. Kryopharma ist ein Kältemittel. Seine Wirkung ist vergleichbar mit der des kryodestruktiven Salons.

Niedertemperaturstickstoff friert sofort die gesamte Nippelstruktur ein und trägt innerhalb von 10 Tagen zu deren Verschwinden bei. Große alte Tumoren werden zweimal im Abstand von 14 Tagen eingefroren. Die therapeutische Therapie ist bei Kindern unter 4 Jahren kontraindiziert.

Papillon Papilloma Salbe: Untersuchung und Preis

Papillome und Warzen bereiten vielen Menschen Sorgen. Sie sind sehr verbreitet, da HPV das häufigste Virus auf der Erde ist. Solche Tumoren erfordern eine umfassende Behandlung, häufig verschreiben Ärzte zu diesem Zweck Papillensalben, die sowohl positiv als auch negativ sind. In diesem Artikel erfahren Sie, wie effektiv Papillor bei der Behandlung von Papillomen und Warzen ist.

Zusammensetzung und positive Eigenschaften

Der Wirkstoff ist ein menschliches Interferon. Dies sind Proteine, die eine wichtige Rolle im Immunsystem des menschlichen Körpers spielen. Die ausgeprägteste antivirale Wirkung ist die Fähigkeit, Viruszellen zu zerstören.

Immunmodulatorische Eigenschaften bedeuten eine koordinierte Arbeit des gesamten Systems. Das Protein reguliert die Aktivität aller Teile des Immunsystems, indem es sich gegenseitig ergänzt und unterstützt. Zellen werden für ausländische Agenten empfindlicher und kämpfen aktiv gegen sie.

Die Substanz neutralisiert das Vorhandensein von Onkorrhoiden, hemmt das Wachstum von Tumorzellen. Dies hilft, das Einsetzen des bösartigen Prozesses zu verhindern oder zu verlangsamen.

Das Protein, aus dem Papillor besteht, ist identisch mit natürlichem Interferon und entfernt daher effektiv Kondylome. Antioxidationshilfsmittel wie Ascorbinsäure erhöhen die therapeutischen Eigenschaften des Arzneimittels.

Vitamin E (Tocopherolacetat) und Pfirsichöl tragen dazu bei, die häufig auftretenden unangenehmen Symptome zu lindern oder ihnen vorzubeugen. Wachstum auf der Haut verursacht normalerweise Juckreiz, Brennen, Rötung und Schmerzen. Natürliche Inhaltsstoffe fördern die Heilung gereizter Oberflächen, wirken beruhigend.

Indikationen zur Verwendung

Papillor wird zur Behandlung folgender Infektionen angewendet:

  1. Akute Virusinfektionen der Atemwege (einschließlich Influenza), kompliziert oder unkompliziert durch bakterielle Infektionen bei Erwachsenen und Kindern (einschließlich Neugeborenen und Frühgeborenen)
  2. sexuell übertragbare Krankheiten (Chlamydien, Herpes, humanes Papillomavirus (HPV), Ureaplasmose, Mykoplasmose), auch bei schwangeren Frauen mit urogenitalen Infektionen
  3. Meningitis, Sepsis, intrauterine Infektionen bei Kindern
  4. chronische Virushepatitis B, C und D.

Formen der Freilassung

Papillor hat derzeit drei Formen der Freisetzung: rektale Zäpfchen oder Zäpfchen, Salben und Gele.

Rektale Zäpfchen oder Zäpfchen

Hellgelb in Form einer Kugel. Sie enthalten unterschiedliche Mengen des Wirkstoffs Interferon alfa-2b: 150 000 IE, 500 000 IE, 1 000 000 IE, 3 000 000 IE. Papillor 1, 2, 3 oder 4. All diese Namen kommen aus unterschiedlichen Mengen des Wirkstoffs in supozitorijeh und in Übereinstimmung damit aus verschiedenen Therapien für verschiedene Altersgruppen (Erwachsene oder Kinder): Aus diesem Grunde können Sie verschiedene Arten von Medikamenten. Unter den verschiedenen Arten der Papille in Kerzen sind keine andere Unterschiede sind auch andere Zusammensetzungen Standard und solche andere Materialien alpha-Tocopherolacetat und Ascorbinsäure sowie Zusammensetzungen auf der Basis (Kakaobutter und Süßwaren) umfassen.

Gelblich weiß. Es enthält den Wirkstoff Interferon alfa-2b und Tocopherolacetat.

Das Gel enthält auch Interferon alfa-2b und alpha-Tocopherolacetat als Hauptwirkstoff. Es ist eine opake weiße Gelmasse. Somit enthalten die verschiedenen Arten der Freisetzung der Papillarporen ungefähr den gleichen Satz von Chemikalien, alle Unterschiede liegen in der Form der Entspannung und in verschiedenen Methoden der Verabreichung in den Körper.

Welche Form der Medizin ist besser zu verwenden

Neben Salbe Papillor finden Sie auch Gele und Kerzen in den Kiosken, die auch bei Krankheiten eingesetzt werden. Eine bessere Verwendung in Ihrem Fall wird von Ihrem Arzt entschieden. Die Zusammensetzung unterscheidet sich praktisch nicht. Das Gel hat eine feinere Textur, es zieht schneller ein. Kerzen eignen sich zur Anwendung bei Kindern mit komplexer Behandlung.

Die weichen Formen des Produktes werden von jeder Person gut aufgenommen und vertragen. Dies lindert die Schmerzen schnell, der Heilungsprozess und die Epithelisierung werden schneller. Eine erneute Ansteckung ist, wie auch nach der Entverteilung, vollständig ausgeschlossen.

Wenn Sie trotz aller Vorteile dieser Methode den Verdacht auf eine gutartige Läsion haben, sollten Sie sich an die Experten wenden. Um die Diagnose zu klären und die geeignete Behandlung zu wählen, ist es besser, zusätzliche Tests durchzuführen.

Pharmakologische Wirkung

Da Interferon alfa-2b die immunmodulatorischen, antiviralen und antiproliferativen Eigenschaften von Papillor als Hauptwirkstoff besitzt, muss dieses Arzneimittel zur Behandlung der Influenza angewendet werden. Die verbleibenden Effekte sind zu kompliziert, um sie im Klartext zu beschreiben. Deshalb überlassen wir sie den Ärzten.

Es sollte auch beachtet werden, dass diese Formen der papillären Relaxation im Gegensatz zur parenteralen Verabreichung von Interferon an den Körper keine systemisch negativen Auswirkungen auf den Körper haben und Nebenwirkungen verringern. Und solche Wege zur Abgabe von Medikamenten an den Körper beruhen auf der Tatsache, dass das gastrointestinale Interferon zerstört wird, weil es eine Proteinstruktur aufweist, die es verhindert, und die direkte Abgabe des Wirkstoffs an die Blutbahn verwendet wird.

Weil bei beschädigten Zellmembranzuständen die Wirkung des Interferongebrauchs um ein Vielfaches verringert wird (Interferon muss mit Zellrezeptoren auf seiner Membran zusammenwirken, und Viren, einschließlich Influenza, zerstören die Zellmembranen während ihrer Lebensdauer), Tocopherolacetat und Ascorbinsäure starkes Antioxidans. Es wurde berichtet, dass Papillor bei der Behandlung verschiedener Infektionen zur Verringerung der Dosen von Antibiotika und Hormonen beiträgt. Es ist auch zu beachten, dass 12 Stunden nach der rektalen Injektion von Papillor in den Körper Interferonspiegel im Blut und die wiederholte Verabreichung von Medikamenten erforderlich sind.

Wirkmechanismus

Die Hauptkomponente der Salbe verhindert die Einschleppung des Virus. Es dringt auch in die Zellen des Papillomavirus ein und bewirkt dort eine Transformation. Dies schafft ein Hindernis für die Reproduktion eines Fremdstoffs in den betroffenen Geweben.

Die Verringerung der Anzahl der kausalen Faktoren verringert sich und beseitigt bald unerwünschte Symptome.

Dank der natürlichen Zusammensetzung sind alle Inhaltsstoffe harmlos und werden vom Körper gut vertragen. Eingriffe in natürliche Abwehrprozesse sind kaum wahrnehmbar. Es stellte sich heraus, dass das Immunsystem selbst Probleme hat und das Medikament nur ein Assistent ist.

Wie ist das Medikament anzuwenden?

Vor der Verwendung müssen Sie die Anweisungen und alle Arbeitsregeln lesen. Wenn die Warzen entfernt sind, wird die empfohlene Dosis auf die saubere und trockene Haut aufgetragen.

Nach dem Trocknen bildet sich eine dünne Filmschicht auf der Oberfläche. Um die besten Behandlungsergebnisse zu erzielen, müssen Sie beginnen, sobald die Warnsignale auftauchen. So kann die Entstehung der Krankheit frühzeitig gestoppt werden.

Wenden Sie das Arzneimittel bis zu viermal täglich an, ohne die tägliche Dosis zu überschreiten. Der Kurs dauert eine Woche. In jedem Fall ist der Ansatz individuell, fragen Sie einen Experten, bevor Sie die Salbe verwenden.

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung

Es ist zu beachten, dass Ihr Arzt aufgrund einer Vielzahl unterschiedlicher Dosierungsformen und -dosen je nach Schwere der Infektion und Alter des Patienten ein optimales Dosierungsschema benötigt. Darüber hinaus ist dieses Arzneimittel auf ärztliche Verschreibung erhältlich. Im Allgemeinen verwendet Papillor zweimal täglich 1 Suppositorium, basierend auf einer 12-stündigen Eliminationsperiode. Es kann dreimal täglich bei Kindern und Neugeborenen angewendet werden, jedoch in einer reduzierten Dosis.

Zur umfassenden Behandlung von akuten respiratorischen Virusinfektionen, einschließlich Influenza bei Kindern, werden 150.000 IE, 1 Zäpfchen, 2-mal täglich verwendet. Die Behandlungsdauer beträgt 5 Tage.

Die Behandlung dauert 5 bis 10 Tage. Salbe wird zur Behandlung von viraler (einschließlich herpetischer) Haut und Schleimhäuten an verschiedenen Stellen verwendet. 3-4 mal auf das Bett auftragen und sanft einreiben.

Die Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage. Eine gelartige Papille wird verwendet, um das gesamte Spektrum der Krankheit zu behandeln, für die sie angezeigt ist, und kann als Alternative zur Verabreichung von Zäpfchen angesehen werden (es stimmt zu, dass diese Art der Verwendung einige Unannehmlichkeiten hat). Das Gel kann auch auf die Schleimhaut der Nase oder der Mandeln aufgetragen werden. Aufgrund der Anwendung am Gebärmutterhals wurde der Anwendungsbereich dieses Produkts in der gynäkologischen Praxis auf die Behandlung des Gebärmutterhalses bei Herpes ausgeweitet. Das Arzneimittel wird gut vertragen, auch wenn es zusammen mit anderen Arzneimitteln eingenommen wird.

Positive Aspekte der Behandlung

Die Reaktionen von Menschen, die mit Papillor Warzen loswerden, sind gut. Diese Methode hat mehrere Vorteile gegenüber anderen, wenn möglich teureren.

Viele haben Angst vor Schmerzen während der Behandlung. Und die Verwendung von Anästhesie wird nicht immer gezeigt. Nach dem Auftragen der Salbe treten keine Beschwerden auf. Darüber hinaus verursacht es keine Verbrennungen, Narben oder Kontakt mit gesunder Haut.

Hohe Effizienz durch antivirale Eigenschaften, die den Hauptbestandteil bilden. Die Interaktion aller Komponenten verbessert die Interaktion.

Die Erholung erfolgt relativ schnell. Alles hängt vom Zustand des Körpers, seiner individuellen Reaktion und auch von der Vernachlässigung des Prozesses ab. Die Behandlung ist nach 5 Tagen möglich und kann einen Monat dauern.

Papillor wird nicht nur in Kondomen verwendet, sondern auch bei Begleiterkrankungen wie Blähungen, Chlamydien oder anderen Virusinfektionen. Durch das breite Wirkungsspektrum eines Medikaments wird eine hohe Effizienz erreicht, das Risiko von Komplikationen wird reduziert.

Aus diesem Grund treten fast keine Nebenwirkungen auf, mit Ausnahme einer allergischen Reaktion, die sehr selten auftritt.

Nur das Alter eines Kindes unter einem Jahr kann als Kontraindikation bezeichnet werden.

Einfachheit und Verfügbarkeit machen diese Methode immer beliebter. Sie können es zu Hause verwenden, ohne sich selbst zu beschädigen.

Kontraindikation

Aufgrund der Kontraindikationen besteht nur eine Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe von Papillor.

Was für andere Arzneimittel charakteristisch ist, die auf rekombinantem menschlichem Interferon alfa-2b (fremdes Intron oder unser Altevir) basieren, sollten relativ signifikante Kontraindikationen eingenommen werden, obwohl dies die gleichen Interferonpräparate wie Papillor sind.

Dazu gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Nieren- und Leberversagen, Epilepsie, Schilddrüsenerkrankungen und dekompensierter Diabetes. Ja, Sie können diese Kontraindikationen abschreiben, da diese Substanzen parenteral, dh in das Blut, injiziert werden. Anstelle von Personen mit ähnlichen Problemen sollten Sie jedoch bei der Einnahme von Papillor vorsichtig sein. Besonders vorsichtig während der Schwangerschaft.

Nebenwirkungen

Häufige Nebenwirkungen und die Verwendung von Chemikalien können beobachtet werden: Hautausschläge oder Juckreiz. Die Wahrheit ist selten. Allergische Reaktionen sind reversibel und verschwinden nach 72 Stunden.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit

Salbe: Da die externe und lokale Anwendung der systemischen Interferonresorption gering ist und das Arzneimittel nur die Läsion betrifft, kann Papillor® während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Gel: Während die lokale Anwendung, wenn die systemische Interferonresorption gering ist und das Arzneimittel nur die Läsionen betrifft, die Anwendung von Papillor® während der Schwangerschaft und Stillzeit möglich ist. Verwenden Sie das Produkt während des Stillens nicht auf der Brustwarze und im Garten.

Zündkerzen: Es ist ab der 14. Schwangerschaftswoche zugelassen. Die Anwendung während des Stillens ist nicht eingeschränkt.

Überdosis

Daten zur Überdosierung von Papillomen liegen nicht vor.

Haltbarkeit von Papillor®

  • lokales und externes Gel 36000 IE / g – 1 Jahr.
  • Salbe für die lokale und Außenanwendung 40000 IU / g – 1 Jahr.
  • rektale Zäpfchen 150000 IE – 2 Jahre.
  • rektale Zäpfchen 500 000 IE – 2 Jahre.
  • rektale Zäpfchen 10 000 000 IE – 2 Jahre.
  • rektale Zäpfchen 3000000 IE – 2 Jahre.
  • Nicht nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Übersicht über Papillor bei der Behandlung von Papillomen

Lieber : Salbe hat mir sehr geholfen, Papillen verschwinden allmählich und hinterlassen keine Spuren. Darüber hinaus ist es eine hervorragende Prävention.

Olga A: Ich wusste nicht, dass Vifeon für Papillomine verwendet werden kann, es ist eine gute Idee, es in einer Apotheke zu haben. Nach einer Weile wurden zwei Papillome um seinen Hals entfernt.

Anya A: Papillor schmeckt der Papille sehr gut, aber es ist besser, im Komplex etwas Antivirales zu trinken.

Catherine Ich wusste nicht einmal, dass Papillor bei der Behandlung von Papillomen wirksam ist. Danke für die Information. Lass es uns versuchen.

Julia : Papillor hat mir wirklich geholfen. Ich habe dauerhafte Probleme mit der Papille losgeworden. Der Arzt schrieb Zäpfchen.

Leave a Reply