Papiloma-Entzündung – was tun?

In einigen Fällen sind Papillome anfällig für Deformationen, Wachstum und nachfolgende Entzündungen. Dies liegt daran, dass die Krankheit viralen Ursprungs und etwaige Unregelmäßigkeiten im Körper, die das Immunsystem beeinträchtigen, zur Reproduktion und Zunahme von Manifestationen der Krankheit auf der Haut führen. Die Entzündung von Papillomen kann auch verursacht werden durch:

  • übermäßige Leidenschaft für hormonelle Drogen;
  • übertragener emotionaler Schock;
  • Schwangerschaft;
  • schwere Krankheiten, insbesondere erblicher Ursprung.

Ursachen der Entzündung von Papillomen

Die häufigste Ursache für eine Entzündung von Papillomen ist seine Verletzung. Bei versehentlichem Kontakt der Formation mit einem Nagel, Rasierer oder anderen Mitteln wird die obere Hautschicht beschädigt. Durch diese Lücke dringen die Mikroben in den Entzündungsprozess ein. Papillome können unter dem Einfluss ihrer Faktoren Form, Farbe, Blut und Eiter verändern. Manchmal geht das unangenehme Brennen und Jucken mit einem besonderen Geruch einher.

In seltenen Fällen treten im malignen Tumor rezidivierende Papillome auf. Die Zeichen können sein:

  • Verdickung;
  • an Größe zunehmen;
  • Farbwechsel;
  • Verletzung der Integrität;
  • das Vorhandensein kleiner Pixel.

Bei einem Anstieg und einer Entzündung von Papillomen wird empfohlen, radikale Methoden anzuwenden, dh den Tumor zu entfernen. Es gibt viele Methoden, nicht unbedingt chirurgische, die in der Situation effektiv helfen. Neben der Operation ist auch die Elektrokoagulation, Strahlentherapie oder Laserchirurgie wirksam. Zusätzlich sollte eine lokale Therapie mit einer unterstützenden Behandlung kombiniert werden: antiviral und immunstimulierend. Wenn diese Methoden ignoriert werden, können Papillome mehrmals auftreten.

Methoden zur Behandlung von Papillomen

Die Entfernung ist die älteste und am besten verifizierte Methode, wenn eine Entzündung der Papillons ignoriert wird und das, was getan werden muss, schnell behoben wird. Die Operation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt und die Narbe bleibt nach der Operation auf der Haut. Mit dem Aufkommen einer elektrochirurgischen Methode in Fällen, in denen das Papillom weh tut, war es einfacher zu entscheiden, was zu tun ist. Diese Methode ist zur Schädigung von Proteinen gedacht, die ein Verdampfen der Flüssigkeit und eine Zerstörung der Zellstrukturen verursachen. Mit dieser Methode werden kleine und große Formationen auf Haut und Schleimhäuten zerstört.

Eine weitere moderne Methode ist die Radiowellenchirurgie, die in der Medizin üblicherweise zur Behandlung von Tumoren eingesetzt wird. Die Gewebe werden unter dem Einfluss von Wärmeenergie, die aus dem Widerstand von Zellen resultiert, die Hochfrequenzwellen ausgesetzt sind, geschnitten und abgeschnitten. Diese Methode verursacht keine Verletzungen, ist völlig schmerzfrei und zeigt nach der Operation keine sichtbaren Anzeichen.

Weit verbreitete Lasertechniken werden auch zur Entfernung von Tumoren unterschiedlicher Art, Struktur und Größe eingesetzt. Diese Methode ist gekennzeichnet durch: die Genauigkeit des Prozesses; Geringe Komplikationen, keine mechanischen Einwirkungen.

Seit Jahrhunderten ist es notwendig, die Papillen zu entfernen

Papillome sind epitheliale Prozesse an einem dünnen Stiel, die über die Hautoberfläche hinausragen.

Sie zeichnen sich durch eine hellere oder dunklere Farbe im Hintergrund unveränderter Haut aus.

Diese Formationen können an verschiedenen Stellen der Haut auftreten, sind jedoch häufig auf der dünnen Haut des Augenlids lokalisiert.

  • Alle Informationen auf dieser Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT ANLEITUNG!
  • Geben Sie eine genaue Diagnose NUR ARZT!
  • Wir bitten Sie um eine Heilung, aber Registrieren Sie sich bei einem Spezialisten!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Ursachen

Die Ursache des Neoplasmas ist das Eindringen von humanem Papillomavirus durch eine natürliche Schutzbarriere – die Epidermis der Haut, wenn diese geschädigt ist.

Durch das Eintreten in die Grundschicht der Epidermis wächst das Epithel.

Beim Menschen gibt es zwei Arten von HPV – innerhalb und außerhalb der Zelle. Ein interzellulärer Typ der Viruspersistenz schafft Bedingungen für das Auftreten von bösartigen Tumoren.

Die Tatsache, dass das Virus in den menschlichen Körper gelangt, bedeutet nicht, dass eine Infektion vorliegt.

In den allermeisten Fällen schützt das Immunsystem die Zellen vor der aktiven Replikation viraler Partikel. Die Verringerung des Immunstatus des Körpers trägt zur weiteren Vermehrung des Krankheitserregers bei.

Foto: Bindehautentzündung schwächt die lokale Immunität

Faktoren, die die lokale Immunität schwächen, sind:

  • entzündliche Erkrankungen des visuellen Organs (Bindehautentzündung, Blepharitis);
  • die Schwächung der sekretorischen Funktion der Tränendrüsen (die Träne enthält Lysosim, das entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften hat);
  • Verwendung von Glukokortikoiden mit lokaler Wirkung (bei verschiedener Dermatitis);
  • Mangel an sekretorischem Immunglobulin A (bietet unspezifischen Schutz des Körpers gegen die Einschleppung von Viren).

Foto: Rauchen verringert die Immunität

Die Verringerung des Gesamtimmunstatus trägt zu Folgendem bei:

  • Vorhandensein chronischer Infektionsherde im Körper (Angina pectoris, Entzündungsgeschichte von Pylephritis);
  • längerer Stress und Überlastung, Arbeits- und Ruhezustände;
  • anhaltende Vergiftung des Körpers (Alkoholmissbrauch, Rauchen);
  • festsitzende Arzneimittel, die die Aktivität des Immunsystems verringern (Arzneimittel aus der Gruppe der Immunsuppressiva);
  • übermäßige Sonnenexposition (UV-Strahlung).

Es ist zu beachten, dass bei älteren Menschen und Jugendlichen das Papillochin-Wachstum zunehmen kann.

Dies hängt mit der verminderten Aktivität des Immunsystems im Alter und der Veränderung der Reaktivität des Körpers im Jugendalter zusammen.

Methoden der Infektion

Foto: HPV-Infektion von Hand

Die Virusübertragung erfolgt nur von Person zu Person und auf folgende Weise:

  1. Kontaktieren Sie das Haus – Verwendung normaler Hygieneprodukte und des täglichen Lebens (Handtücher, Tücher, Mascara) in engem Kontakt mit dem Virenträger (Handhabung, Berührung);
  2. Sex – beim Geschlechtsverkehr, einschließlich der Durchführung nicht traditioneller Geschlechtsformen (oral, anal);
  3. Autoinfektion – Auftreten von Formationen in neuen Bereichen der Haut, wahrscheinlich beim Rasieren, kosmetischen Eingriffen (Epilation, Augenbrauenkorrektur);
  4. Intranet-Modus – Die Infektion erfolgt während der fetalen Passage durch den Geburtskanal der Mutter während der Wehen.

Foto: Infektion mit Papillomavirus in engem Kontakt

Papillome sind lebensbedrohlich

Das Auftreten von Papillomen auf den Augenlidern kann die Person beeinträchtigen, da es sich um einen sichtbaren Fehler handelt, der mit Kosmetika nur schwer zu beheben ist.

  • Wenn sie relativ aktiv wachsen und sich am oberen oder unteren Augenlid befinden, können sie ein Hindernis für ihren vollständigen Verschluss darstellen.
  • Vielleicht können multiple Hautausschläge – Papillomatose – die natürliche Schönheit der Augen ruinieren.

Foto: Papillomatose der Unterlider

In einigen Fällen können Papillome plötzlich bösartig in den Augenlidern auftreten.

Bei Hautveränderungen ist es ratsam, einen Hautarzt aufzusuchen.

Versuchen Sie nicht, Papillome zu Hause zu entfernen. Dies kann zu negativen Konsequenzen führen, wie zum Beispiel zur Krebsförderung.

Spezies

  • Papillome unterscheiden sich im Aussehen, sie können einfach oder mehrfach sein, eine andere Form und Farbe haben.
  • Ihre Oberfläche kann glatt, hügelig oder feinkörnig sein.

Papillome können anfällig für maligne Degeneration sein.

Dementsprechend sind sie in zwei Typen unterteilt:

  1. Papillome mit geringer Aktivität sind nicht anfällig für schnelles Wachstum, eine umfangreiche chirurgische Behandlung ist für deren Entfernung nicht erforderlich.
  2. Hochaktive Formationen weisen ein intensives Wachstum auf, das durch eine hohe Inzidenz maligner Degeneration des Epithels gekennzeichnet ist.

Ein Onkologe sollte zur Früherkennung und Auswahl der Behandlungstaktik konsultiert werden.

In den Jahrhunderten ist ein Ball aufgetaucht (unten, oben) – ist es den Alarm wert?

Auf dem Cover können sich Kugeln unterschiedlicher Art befinden. Sie müssen die Ursache der Störung herausfinden und herausfinden, einen Arzt aufsuchen oder sich zu Hause behandeln lassen.

Ursachen und Symptome

Menschen mit Allergien, Augenreizungen und einigen Infektionskrankheiten können Augäpfel haben. Die Hügel sind am häufigsten auf Augenlidern zu finden, aber sie können auf der Hornhaut und Bildhauer gebildet werden. Betrachten Sie die häufigsten Ursachen für das Auftreten des Apfelbaums.

Koch (Gerste)

Gerste sieht aus wie eine rote, abgerundete Ausbuchtung in der Nähe von Wimpern, die schmerzt und lichtempfindlich ist. Bei bakteriellen Hautinfektionen bildet sich die Gerste innerhalb von ca. 2 Tagen. Gerste (Furunkel) tritt an den oberen Augenlidern aufgrund einer Entzündung der Talgdrüsen oder der Wimpern auf.

Es ist ein Klumpen auf einer Kappe, der die Drüsendichtung blockiert. Chalazion wird oft mit Gerste verwechselt, aber es gibt große Unterschiede.

Gerste ist schmerzhaft und tritt aufgrund einer Entzündung der Wimpern am Rand des Augenlids auf. Wenn die Wölbung im oberen Augenlid die Augen nicht schädigt, kann sich ein Chalaziion entwickeln. Es bildet sich weit vom Lidrand entfernt und verursacht mit der Zeit nur Schwellungen und Rötungen.

Beim Kind entwickelt sich die Lampe am oberen Augenlid langsam und die Symptome sind nicht sofort sichtbar. Wenn Rötung und Juckreiz, Tränenfluss und Schwellung am Auge auftreten, sollte das Kind einen Augenarzt aufsuchen.

Eine kleine Kugel unter der oberen Abdeckung, gefüllt mit Flüssigkeit. Die Zysten sind in der Regel sicher, aber mit einem deutlichen Anstieg verschlechtern sich die Augen.

Die Krankheit kann auftreten aufgrund:

  • angeborene Unregelmäßigkeiten;
  • mechanische Beschädigung des sichtbaren Organs;
  • Entzündungsausschlag;
  • spontan.

Ungleichmäßige Hautfarbe. Sie gefährden in der Regel nicht die Gesundheit, aber wenn sie keine Maßnahmen ergreifen, vergrößern sie sich und beeinträchtigen die Sehqualität.

Befindet sich eine Glühbirne am oberen oder unteren Augenlid, ähnelt dies einem Papillomavirus – einer Viruserkrankung. Es handelt sich um einen kosmetischen Defekt, der operativ beseitigt wird.

Xanthelasma

Xanthelasma wird normalerweise als Augapfel bezeichnet, die gleiche flache gelbliche Struktur unter der Haut über den Augen oder dem Augenlid. Die Ursache für einen schlechten Fettstoffwechsel aufgrund verschiedener Erkrankungen, wie zB Diabetes. Der eigentliche Fehler verschwindet nicht.

Herpes-Virus

Augennebel ist eine mit Flüssigkeit gefüllte Blase auf den Augenlidern. Nach ein paar Tagen verschwindet es und ist mit Rinde bedeckt, die dann verschwindet und keine Narben hinterlässt. Es verursacht hohes Fieber, allgemeine Schwäche.

Das menschliche Virus stört normalerweise nicht. Wenn jedoch die Immunität geschwächt wird, vermehrt sie sich schnell, so dass die Augen und Lippen Hautausschläge entwickeln.

Der zweite Vorname der Krankheit – Prosyanka. Es sieht aus wie ein kleines Puzzle in Form einer Kugel mit einem Durchmesser von bis zu 0,5 cm. Die Krankheit hat keine besonderen Symptome, sie verursacht keine Schmerzen oder Beschwerden. Eine Kugel wird normalerweise unter der oberen Abdeckung von Neugeborenen, Jugendlichen und Erwachsenen gebildet. Es kann eine einzelne Entität oder eine ganze Gruppe sein.

Der weiße Grasballen ist in den unteren Staffeln selten. Ein solcher Schlag ist nicht gefährlich, aber ästhetisch unangenehm. Erscheint bei einer Person mit jeder Art und Beschaffenheit der Haut.

Wenn ein weißer Ball unter unseren Augen entsteht, haben wir wahrscheinlich einen wen. Weiße Pellets unter den Augen treten in jedem Alter aufgrund von Störungen des Fettstoffwechsels, Nierenerkrankungen, ungesunder Ernährung, hormonellen Störungen, endokrinen Erkrankungen und hohem Blutzuckerspiegel auf.

Wenn ein solcher Ball in den Augen eines Kindes auf der Haut erscheint, sollten Sie sich an eine Kosmetikerin wenden. Ansonsten kann das Auftreten neuer weißer Kugeln im Augenwinkel das Wimpernwachstum begünstigen.

pinguecula

Der Ball, der krabbelt, ist nicht Jahrhunderte alt, aber im Auge wird er Pingvecula genannt. Es ist eine gelbliche Farbe am Rand der Hornhaut, in der Nähe der Nase oder auf der anderen Seite.

Es tritt aufgrund der Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung, dem Syndrom des trockenen Auges und Staub auf. Es kommt häufig bei Menschen vor, die viel Zeit in der Sonne verbringen. Dies ist keine Krebserziehung.

Blepharitis ist eine akute oder chronische Entzündung der Gallenblase. Am unteren Augenlid erscheint eine Robbe aufgrund einer Infektion mit einem Virus oder einer bakteriellen Infektion.

Wenn die Krankheit durch Bakterien verursacht wird, gibt es eitrige Hautausschläge und mit Wasser gefüllte Virusblasen. Die Verwendung von süß-würzigen Lebensmitteln verschlimmert die Krankheit.

Wenn Sie seit Jahrhunderten an Tumoren leiden, schauen Sie sich die School of Health an:

Andere Gründe

Diese Krankheiten treten nicht an und für sich auf, sondern werden durch viele Faktoren verursacht:

  • schlechte Immunität;
  • Vitaminmangel;
  • schwere Unterkühlung;
  • chronische Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • ständige Spannung;
  • falscher Verschleiß der Kontaktoptik;
  • Vernachlässigung der Hygiene;
  • fettreiches Fett;
  • endokrine Störungen, die zu hormonellen Störungen führen;
  • fettreiches Fett;
  • Alter.

Kugeln auf den Augenlidern gefährden oft nicht die Gesundheit, verschwinden ohne Medikamente. Es gibt jedoch einige Dichtungen, die schnell wachsen und die Augen verwöhnen. Dann müssen Sie eine Diagnose stellen und den richtigen Weg zur Behandlung von Zapfen wählen.

  • Verwenden Sie antibakterielle Augensalbe (Tetracyclin, Offloxacin, Eubetal) oder Antibiotika in Tabletten (“Tsiprolet”, “Ciprofloxacin”), um die bakterielle Infektion zu behandeln, die die Tuberkulinbildung verursacht.
  • Nahrungsergänzungsmittel mit Fischöl wirken gegen Zapfen auf den Deckeln.
  • Bei schmerzhaften Augenlidern kann ein Arzt mit einem speziellen Massagegerät den Fettfluss aus den Drüsen erhöhen.
  • Pingvekula wird mit Augentropfen (“Oxial”, “Artificial Tear”) behandelt.
  • Die sklerotische Entzündung wird mit Kortikosteroidtröpfchen (Prednisolon, Dexamethason, Vorsäure) behoben.
  • Große Bälle auf den Augenlidern werden chirurgisch entfernt. Beispielsweise wird chalazion 10 bis 15 Minuten unter örtlicher Betäubung ambulant operiert. Der Chirurg schneidet die Haut oder die Bindehaut ab und beseitigt dann den Wachstumsinhalt.

Denken Sie daran: Sie können eine Brille nur von einem Fachmann entfernen und nicht selbst öffnen.

Prävention

Der Ball im Jahrhundert ist nicht der schlimmste Fehler, aber er verursacht Unbehagen, kosmetische Defekte, Juckreiz und Rötung. Daher ist es besser, dieses Phänomen zu vermeiden. Dies hilft bei einfachen Empfehlungen:

  1. Berühren Sie Ihre Augen nicht mit ungewaschenen Händen. Auch wenn es ein Motiv gibt, beschädigen Sie die Schadensstelle nicht. Es ist besser, ein Auge aufzulegen und dann einen Arzt aufzusuchen.
  2. Vergessen Sie nicht, die Regeln der persönlichen Hygiene zu beachten: Verwenden Sie nur Ihre Gesichts- und Körperprodukte und wählen Sie Kosmetika mit einer hypoallergenen Qualitätszusammensetzung.
  3. Essen Sie frisches Gemüse und Obst, das den Körper mit Ballaststoffen und Vitaminen versorgt und die Abwehrkräfte stärkt.
  4. Besuchen Sie das Fitnessstudio oder gehen Sie jeden Tag spazieren.
  5. Mit einem feuchten, kalten Tuch abwischen und sprühen.
  6. Beginnen Sie keine Infektionen, die chronisch werden können.

Achten Sie nicht auf die Kugeln, die im Laufe der Jahrhunderte auftauchen, da ihre Komplikationen die Augen und den Körper als Ganzes schädigen können. Es ist besser, mit der Gesundheit zu experimentieren, aber sofort einen Augenarzt aufzusuchen und die Behandlung zu beginnen.

Sagen Sie Ihren Freunden, was zu tun ist, wenn im sozialen Netzwerk eine Sprechblase angezeigt wird. Behandle deine Empfehlungen für Kommentare.

Leave a Reply