Papillor von papillomas: Gebrauchsanweisungen und Bewertungen

Eine Reihe von Dermatologen hat das Anti-Papil-Medikament zugelassen. Antivirale Medikamente bekämpfen wirksam Neoplasmen, die als Folge von HPV auftreten. Es wird auch für Warzen und Hautausschläge verschrieben, die durch das Herpesvirus verursacht werden.

Form zur Entspannung

Es wird in folgenden Darreichungsformen verkauft:

  • Injektionslösung;
  • Rektale Kerzen;
  • sprühen;
  • Sahne;
  • Gel zur äußerlichen Anwendung;
  • Scheidenkerzen.

Ärzte verschreiben häufig ein Arzneimittel in Form eines Gels auf der Hautoberfläche der Papillen, da es am besten ist, die vom Virus betroffenen Bereiche zu behandeln.

Das am häufigsten verschriebene Gel

Zusammensetzung und pharmakologische Eigenschaften

Im Kapitel “Papillor” finden Sie Inhaltsstoffe, die die Heilung der betroffenen Haut beschleunigen und unangenehme Tumoren auf ihrer Oberfläche beseitigen. Der Wirkstoff ist ein Extrakt aus Kartoffel-Solanum-Tuberosum-Kartoffeln. Andere Zutaten sind:

  1. Glukose;
  2. Ramnozo;
  3. Xylose;
  4. Galaktose auf Papier;
  5. Uronsäuren;
  6. Pflanzliche Proteine;
  7. Natriumhydroxid;
  8. Rizinusöl;
  9. Ethanol;
  10. Wasser.

Dies ist keine vollständige Liste der Inhaltsstoffe. Die meisten von ihnen sind natürlich.

Die Komponenten des therapeutischen Gels können leicht in die Struktur der betroffenen Gewebe eindringen und den Fortpflanzungsprozess und die Ausbreitung des Virus stören. Es gelingt ihnen, die Entwicklung von Proteinen zu blockieren, ohne die sie kaum existieren. Die Ursache der Krankheit wird inaktiv, so dass das menschliche Immunsystem betroffenen Zellen gegenübersteht. Die Hilfsstoffe beschleunigen nur diesen Vorgang. Darüber hinaus schützen sie vor Sekundärinfektionen.

Papillor Gel wird üblicherweise zur Behandlung von dermatologischen Erkrankungen eingesetzt. In seltenen Fällen verschreiben Ärzte Sprays, die bei der Behandlung von Schleimhäuten im Genitalbereich hilfreich sind.

Dank Papillor gibt es eine lange Zeit für Entlassungen.

Papillor Action Gel aus Papillomen

Das Papillor-Gel unterscheidet sich von seinem Papillom durch seine natürliche Zusammensetzung. Daher hat es einen geringen Einfluss auf den menschlichen Körper. Überprüfungen dieses Tools bestätigen, dass es seine Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Virusausschlägen nicht beeinträchtigt. Ein positives Ergebnis wird durch die Verbesserung der Schutzeigenschaften des Körpers erzielt. Darüber hinaus hilft dieses Arzneimittel bei der Entwicklung einer Resistenz gegen Angriffe infektiöser Krankheitserreger.

Wenn die Salbe oder das Gel die Haut erreicht, wird die DNA-Virusproduktion gehemmt. Daher ist die Entwicklung von pathogenen Partikeln während der therapeutischen Therapie gestört. Proteine ​​hören auf, in ausreichenden Mengen zu produzieren. Ohne sie kann das Virus den Angriff des geschwächten Organismus nicht fortsetzen.

Die Immunität reagiert aggressiv auf die betroffenen Zellen, die völlig schutzlos bleiben. Gleichzeitig wird ein Interferon produziert, das dem Körper hilft, den pathologischen Prozess leicht zu bewältigen. Im Falle des humanen Papillomavirus verursacht eine solche Behandlung eine Krankheit aufgrund einer Remission.

Das Arzneimittel hat mehrere Auswirkungen auf den geschwächten Organismus:

  1. entzündungshemmend;
  2. Anästhetikum;
  3. Desinfektionsmittel;
  4. Reduktion;
  5. Antimikrobiell.

Die therapeutische Zusammensetzung fördert Regenerationsprozesse in infizierten Gewebestrukturen. Verhindert die Neuinfektion des Papillomavirus und beugt einer möglichen Neuinfektion vor. Diese Information wird durch die Untersuchung von mit Papillor-Gel behandelten Patienten bestätigt.

Die Wirkung des Arzneimittels wandelt das Papillomavirus in eine inaktive Form um.

Gebrauchsanweisung

Papillor sollte nur auf ärztliche Verschreibung angewendet werden. Dieser Punkt ist in der Bedienungsanleitung deutlich angegeben. Nur ein Fachmann kann die Dosis des Therapeutikums richtig auswählen und die optimale Dauer des Behandlungsprozesses bestimmen. Während der Behandlung werden nur Gele, aber auch Medikamente zur Unterstützung des Immunsystems eingesetzt.

Wenn Gewebe im infizierten Bereich aufgrund der Verwendung des Arzneimittels abgestoßen wird, ist es ratsam, es mindestens 2 bis 3 Monate lang im selben Bereich zu verwenden. Eine solche Vorsichtsmaßnahme verhindert Schäden an gesunder Haut.

Die Gelzusammensetzung sollte in einer dünnen Schicht auf die Papille und die sie umgebende Haut aufgetragen werden. Von oben wird der behandelte Bereich häufig mit Verbänden bedeckt. Klebeband kann verwendet werden, um die Bandage zu befestigen.

Gel kann verwendet werden, um Schleimhäute von Papillomen an intimen Stellen zu behandeln. Es ist strengstens verboten, es dem Auge zu zeigen. Zu diesem Zweck gibt es andere Formen von “Papillen”.

Papillor hilft nicht immer dabei, bereits am Körper gebildete Viruswucherungen loszuwerden. Gel beeinflusst ihr Wachstum und verhindert die Ausbreitung der Infektion. Daher wird die therapeutische Zusammensetzung häufig in Verbindung mit radikaleren Behandlungsmethoden verwendet, die die Sekretion von Papillon mittels einer speziellen Vorrichtung sicherstellen.

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

In seltenen Fällen hat Papillor Gel Nebenwirkungen. Nur wenige Patienten, die Übersichtsartikel verfassten, berichteten über das Auftreten von Allergien in verschiedenen Erscheinungsformen als Folge der Behandlung mit diesem Medikament. Ähnliche Probleme treten normalerweise bei Personen auf, die überempfindlich auf die Inhaltsstoffe von Papillor reagieren. Der Rest ist absolut sicher.

Hautrötungen und Juckreiz sind Symptome von Allergien. Sie verschwinden, wenn die Behandlung mit Arzneimitteln abgebrochen wird. Eine symptomatische Therapie ist daher nicht erforderlich.

Die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels macht auf die folgenden Gegenanzeigen für seine Aufnahme aufmerksam:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Alter bis zu 12 Jahren;
  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber der “Papillor” -Substanz;
  • Papilomatose in der Augenpartie;
  • Offene Wunden auf betroffener Haut.

Wenn Patienten ohne Kontraindikationen Gel, Creme oder eine andere Form des Arzneimittels verwenden, ist die Behandlung erfolgreich und verursacht keine Nebenwirkungen im Körper.

Wenn Papillome im Augenbereich gebildet werden, ist Papillor nicht geeignet

Um genau zu wissen, was der Preis von “Papillor” ist, müssen Sie diese Frage an einen Apotheker in einer Apotheke stellen. Die Kosten des Arzneimittels hängen von der Menge ab.

Der Preis von 3 g Drogen beträgt in der Regel 150-200 Rubel. Die Tube mit einer therapeutischen Zusammensetzung von 30 g kostet 800 bis 1000 Rubel. Wenn Sie Schleimhäute an den Genitalien behandeln möchten, können Sie 350 bis 400 Rubel sprühen.

Papillor hat relativ wenige Analoga, die mit seinen Auswirkungen auf den vom Papillomavirus betroffenen Körper vergleichbar sind. Es ist zu beachten, dass sie nicht den gleichen signifikanten Effekt haben. In einigen Fällen ist ihre Annahme daher unpraktisch.

Wirkmechanismusähnliche Medikamente unterscheiden sich von Papillor nach ihren Wirkstoffen. Es kann durch folgende pharmazeutische Instrumente ersetzt werden:

  • «Papillor». Die Creme ist für den Außenbereich bestimmt. Es passt perfekt zu entzündlichen Prozessen auf der Haut und den Schleimhäuten. Papillor ist eine billige Steuer. Sein Preis überschreitet 50 Rubel nicht;
  • Fenistil Pentsivir. Dieses Analogon ist besser zur Behandlung des Herpesvirus geeignet, gegen das auch Papillor vorgeht. Dieses Werkzeug kostet etwas mehr als 200 Rubel;
  • «Papillor». Antivirales Gel. Es enthält ein menschliches Interferon, das das Immunsystem des Papillomavirus stärkt. Kostet “Papillor” – ab 160 Rubel.

Patienten versuchen manchmal, Papillor durch einen günstigeren Immunmodulator zu ersetzen. Das ist eigentlich die falsche Entscheidung. Da das Produkt keine strukturellen Analoga aufweist, ist es nicht möglich, einen vollständigen Ersatz zu wählen. Eine solche Behandlung des humanen Papillomavirus ist daher nicht sinnvoll, da die Therapie nicht zum gewünschten Ergebnis führt. In jedem Fall müssen alle diese Punkte mit dem Arzt ausgehandelt werden. Und das analoge “Papillor” sollte nur bei Bedarf ausgewählt werden.

Während der Schwangerschaft traten viele Papillome am Körper auf. Ich hatte gehofft, dass sie nach der Geburt eines Babys vergehen würden. Dies ist aber nicht geschehen. Ihr Arzt hat die Fleckentfernung mit Papillor-Gel empfohlen. Er kam auf mich zu, weil er aus irgendeinem Grund nicht stillen konnte. Andere Arzneimittel, die Teil einer umfassenden Therapie waren, wurden verschrieben. Anfangs bemerkte ich keine positive Dynamik. Ich wollte aufhören, das Gel zu verwenden und ein wirksameres Medikament finden. Der Arzt überredete mich, meine Behandlung fortzusetzen. Am Ende des Kurses begannen die Papillen zu bröckeln. Es gab keine neuen am Körper. Wir können also sagen, dass Papillor tatsächlich seine Arbeit macht.

In nur 2 Wochen traten bis zu 5 Papillome auf der rechten Seite auf. Zu Beginn wurde er lange Zeit für Volksmethoden behandelt. Aber sie haben nicht geholfen. Dann habe ich den Arzt angerufen, den ich über “papillary” erfahren habe. Für 10 Tage nach Beginn der Behandlung wurde das Papillengel schwarz und begann allmählich abzunehmen. Seitdem sind ungefähr sechs Monate vergangen. Die Krankheit fühlt sich immer noch nicht an.

Gemessen an der Tatsache, dass Sie diese Zeile gerade lesen, ist der Sieg im Kampf gegen durch das humane Papillomavirus verursachte Neubildungen nicht auf Ihrer Seite.

Haben Sie bereits über eine Operation und Laserentfernung von Papillomen nachgedacht? Dies ist verständlich, da ein hohes Risiko für bösartige Tumoren besteht. Hautlücken, Beschwerden und unangenehmes Aussehen. All diese Probleme sind Ihnen aus erster Hand bekannt.

Aber ist es besser, nicht nur die Wirkung, sondern auch die Ursache zu heilen? Wir empfehlen, dass Sie lesen, was Elena Malysheva empfiehlt, um Ihre Papillen für immer loszuwerden.

Symptome und Behandlung von Papillomen an intimen Orten

Kondome im Intimbereich sind ein ernstes Problem, vor dem weder Männer noch Frauen geschützt sind. Diese Wachstumsraten verursachen nicht nur große Unannehmlichkeiten, sondern stellen auch eine potenzielle Bedrohung dar. Diese Art von Papillom provoziert oft die Entwicklung der Onkologie. Aber keine Panik. Diese Unannehmlichkeit kann nun leicht durch eine medizinische Methode behoben werden, und wenn die Tabletten und Salben das feindliche Papillom nicht behandeln, können Sie auf ein kosmetisches Verfahren zurückgreifen, um das Wachstum zu eliminieren.

Warum an intimen Orten wachsen?

Condil ist eine Hauterkrankung, deren Auftreten mit einer Infektion mit einem humanen oder weiblichen Papillomavirus verbunden ist. Nach medizinischer Forschung wird HPV bei jeder dritten Person auf dem Planeten im Blut gefunden. Dieser Erreger ist der häufigste auf der Welt. Männer sprechen sie seit bis zu 27 Jahren an und Frauen seit 23 Jahren. Laut Statistik sind auch rund 30% der Jugendlichen mit der Krankheit infiziert.

Der Patient kann nicht einmal vermuten, dass der Körper eine Infektion ist. Eine wesentliche Voraussetzung für die Manifestation von HPV. Das Virus vermehrt sich und wird erst dann aktiv, wenn das Immunsystem geschwächt ist. Ein deutliches Zeichen dafür ist das Vorhandensein von Papillomen an verschiedenen Stellen des Körpers, nicht nur im Genitalbereich. Die Inkubationszeit beträgt 30 bis 90 Tage. Die Klinik war die ganze Zeit versteckt.

Häufige Ursachen des Virus:

  • Regelmäßiger Stress und Angstzustände;
  • Mangel an Nährstoffen, Mikro- und Makroelementen;
  • Ein Mangel an Vitamin, der außerhalb der Natur beobachtet wird;
  • Chronische Formen chronischer Krankheiten;
  • Sucht (Abhängigkeit von Tabak, Drogen und Alkohol);
  • Langzeitanwendung von oralen Kontrazeptiva;
  • Körperliche Erschöpfung. Dieser Zustand tritt unter starker emotionaler und physischer Belastung auf;
  • Chronischer Schlafmangel;
  • Probleme mit dem Nervensystem;
  • Entzündung des Urogenitalsystems;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Geschlechtskrankheiten;
  • Hormonelles Ungleichgewicht.

Das Anfangsstadium ist durch die Bildung von einem oder zwei Papillomen gekennzeichnet. Nach ausgedehntem Kondylom beginnt es sich zu entwickeln. Dies ist der Name einer chronischen Krankheit, bei der das Wachstum in großer Zahl auftritt. Dies ist sehr schlecht, da es eine Warze mit onkogenem Charakter geben kann.

Auf verschiedene Arten mit humanem Papillomavirus infiziert:

  • Verstoß gegen die Hygienevorschriften. Wenn Sie Unterwäsche oder ein Handtuch verwenden, in einer schmutzigen Toilette sitzen und sich mit einer infizierten Person im selben Bad waschen, können Sie mit einer Wahrscheinlichkeit von bis zu 99% an HPV erkranken.
  • Während einer Untersuchung beim Frauenarzt. Dies wird passieren, wenn wir die Werkzeuge und den medizinischen Stuhl nicht gefährden.
  • Beim Geschlechtsverkehr mit einem infizierten Partner;
  • Während der Geburt kann die Infektion von einer Mutter auf ein Kind übergehen.
  • Im Falle von Genitalschäden. Beispielsweise kann durch unsachgemäße Rasur das Virus in die Haut gelangen.

Neue Wucherungen sind in Orten wie:

  • Schambein;
  • Klitoris;
  • Haut des Penis;
  • Lippen;
  • der Gebärmutterhals;
  • Anus;
  • Scheidenwand;
  • Penisbereich;
  • Kopf des Penis;
  • Mitgliederbasis;
  • Eintritt in die Harnröhre.

Arten von intimen Papillomen

Das Kondom hat eine geringe Größe von 1 bis 3 Zentimetern. Es besteht aus einer modifizierten oberen Schicht der Haut und der Schleimhäute der Geschlechtsorgane, dem Perineum. Die Schilde haben eine raue Struktur. Papillome sehen aus wie kleine Kugeln.

Intime Papillome variieren je nach Lokalisation und Aussehen:

  • Inguinal (Schein) Papillen. Anfangs können diese Robben wie gelbe Tumore aussehen, aber nach einer Weile verwandeln sie sich in faseriges Gewebe.
  • Gleiches Wachstum. Normalerweise die gleiche Farbe mit ganzer Haut, leicht konvex. Es kann sich entzünden und starken Juckreiz verursachen.
  • Elastische Warzen. Es ist in kleine Stücke geteilt. Sie erscheinen in der Blase. Die meisten Menschen leiden unter dieser Formation.

Anzeichen von Papillomen

Symptome einer Kondylomatose im Intimbereich treten meist auf. Man spürt sofort, dass in seinem Körper etwas nicht stimmt.

Papilomatose hat die folgenden Symptome:

  • Komfort beim Wasserlassen. Der Patient kann brennende, rissige oder starke Schmerzen verspüren.
  • Krämpfe an den Genitalien;
  • Aussehen von Siegeln oder rosa Siegeln;
  • Auftreten von Ständen mit einer harten Hornschicht;
  • Schmerzen beim Sex;
  • Er tropft Blut durch seine Intimität. Sie erscheinen, wenn die Warzen beschädigt sind.

Ärztliche Untersuchung

Die Frau kann als Dermatologin oder Fachärztin für Infektionskrankheiten Papillomavitis diagnostizieren. Da es sich jedoch um Versiegelungen im Intimbereich handelt, reicht dies ohne einen Frauenarzt nicht aus.

Es gibt mehrere Neubildungen, die nicht zutreffen. Diese Gruppe umfasst zervikale Papillen. Eine Frau kann sich dieser Probleme nur bewusst sein, wenn sie von einem Gynäkologen untersucht wird. Dieses gefährliche Wachstum wird oft erst bemerkt, wenn der Gebärmutterhals mit einer 5% igen Essigsäurelösung behandelt wird.

Nach der Untersuchung und Kolposkopie schickt der Arzt den Patienten zum PAP-Test, der das Vorhandensein oder Fehlen atypischer Zellen anzeigt. Die zweite diagnostische Methode ist eine Polymerasekettenreaktion (PCR). Dieser Test wird zur genauen Bestimmung des Typs des humanen Papillomavirus durchgeführt, mit dem der Patient infiziert ist.

Wenn ein Gynäkologe dies für erforderlich hält, kann er eine Biopsie und eine histologische Untersuchung der Papillompartikel vorschreiben. Dies bestimmt die Art des Siegels.

Männer untersuchen Dermatologen und Urologen. Kondilome aus der Intimzone werden sehr häufig auf die perianalen Hautbereiche übertragen. In diesem Fall ist eine Rücksprache mit dem Arzt erforderlich. Der Fingerabdruck des Arztes überwacht das Wachstum des Rektums.

Papiloma Gefahren

Intimwarzen sind nicht nur eine Fehlfunktion der Haut. Warzen sind voller Gefahren. Sie können am Gebärmutterhals auftreten und zu Organkrebs führen. Die Onkologie entwickelt sich in den meisten Fällen nach Schädigung des Wachstums. Die am häufigsten geschwächte Ausbildung in der Kneipe, Vagina und am Peniskopf. Die Umwandlung von Robben in Krebs ist eine traurige Folge des Papillentraumas.

Infektionen treten in den Warzen auf. Manchmal treten sie in den Hintergrund des allgemeinen Zustands einer Person. Wegen des Wachstums gibt es auch Probleme beim Wasserlassen, der Geschlechtsverkehr ist kompliziert.

Vergessen Sie nicht die psychologische Seite der Krankheit. Das menschliche Denken konzentriert sich auf dieses Problem und hat Komplexe, die das gesamte Sexualleben stören.

Wie kann ich an intimen Orten gesunde Papilome bekommen?

Die Wut wird nicht verschwinden. Zur Behandlung des Papillomavirus sollte ein Arzt konsultiert werden. Der Spezialist wählt die Behandlungsmethode für die Krankheit aus und verschreibt die erforderlichen Medikamente.

Es gibt drei Möglichkeiten, um Warzen loszuwerden:

  • Entfernung von Papillomen an intimen Stellen unter Verwendung einer maschinellen Methode;
  • medikamentöse Therapie;
  • menschliche Heilmittel.

Abbau der Stände in der Kosmetikklinik

In der Klinik werden Warzen auf folgende Weise entfernt:

  • Betrieb;
  • Elektrokoagulation;
  • Kryotherapie;
  • Radiowellenmethode;
  • Laser-Exzision.

Klassische Chirurgie

Die Operation wird mit einem Skalpell durchgeführt. Vor der Behandlung wird die Stelle mit einer antiseptischen Lösung behandelt. Die Operation ist unter Narkose, so dass es nicht weh tut. Preis – von 1 500 Rubel.

Elektrokardisierung

Befreien Sie sich mit elektrischem Strom von Papillomen. Diese Methode gilt als eine der sichersten. Während des Prozesses werden die Zellen der Formation zerstört und die Versiegelung ist ausgestorben. Elektrokoagulation ist der Geist der Spezies: berührungslos und berührungslos. Im ersten Fall ist am Sauger eine Spezialpistole angebracht, die hochfrequente Impulse aussendet. Bei der zweiten Methode werden die Wellen auf der Papille verteilt. Diese Art nennt man Plasmazerstörung.

Elektrokoagulation hat seine Vorteile:

  • Es besteht die Möglichkeit, eine histologische Untersuchung entfernter Warzen durchzuführen (Laserentfernung des Untersuchungsmaterials bleibt nicht erhalten).
  • gesunde Haut leidet nicht;
  • Der Arzt stellt die Pulsstärke ein, was bei der Behandlung von Stickstoff nicht möglich ist.

Die Kosten des Verfahrens reichen von 400 bis 800 Rubel.

Die gleichzeitige Entfernung ist in der Onkologie und Hämophilie kontraindiziert. Diese Methode ist für Menschen mit einem Problem mit dem Nervensystem und für Patienten mit Diabetes verboten.

Крижоаморецка

Kryostruktur ist ein Papillom-Freeze. Flüssiger Stickstoff löst ein intimes Problem ohne schwerwiegende Folgen. Die Substanz wirkt auf die Warzen wie ein Frost. Papillom wird schwarz und fällt. Behandlung eines Wachstumspreises von 300 bis 600 Rubel.

Die Kryotherapie hat viele Nachteile. Erstens gibt es große Narben oder was sie Gynäkologie nennen – Adhäsion. Diese Störung verursacht Unfruchtbarkeit und langsame Entzündungsprozesse der weiblichen Organe. Zweitens kann Stickstoff gesunde Hautpartien schädigen.

Strahlentherapie

Papillome können unter dem Einfluss von Radiowellen verschwinden. Es ist heute eine der häufigsten Methoden zur Behandlung von Warzen im Intimbereich. Die Operation ist unblutig und steril. Lokalanästhetika werden in den Patienten injiziert.

Surgitron trocknet das Papillom. Wandelt den elektrischen Strom in Radiowellen um und sendet sie in die Mitte der Warzen. Infolge solcher Manipulationen kommt die gesamte Flüssigkeit aus dem Sauger. Getrocknete Bestände fallen von alleine. Der Prozess findet berührungslos statt, wodurch das Risiko einer Kontamination und Infektion der Wunde beseitigt wird. Die Rehabilitation dauert 2 Wochen.

Wenn diese Methode angewendet wurde, um den Gebärmutterhals vom Gebärmutterhals zu entfernen, haben Frauen möglicherweise innerhalb eines Monats einen starken gelben Ausfluss. Keine Angst vor ihnen – es ist eine aktualisierte Schleimhaut. Während dieser Zeit dürfen Sie nicht ans Meer fahren und sich längere Zeit in der Sonne aufhalten. Zum ersten Mal müssen Sie sich vor körperlichen Anstrengungen schützen und dürfen die Gewichte nicht heben.

Wenn Sie Genitalpapillome entfernen, kann der Patient 3 Tage nach der Operation nicht nass sein. Verwenden Sie keine Seife, um diese Bereiche zu behandeln. Alle Sperren werden nach 7 Tagen aufgehoben.

Strahlentherapie gilt nicht für:

  • Krebs;
  • Diabetes;
  • Erkrankungen der Nieren, des Herzens und der Lunge, insbesondere bei unzureichenden Organen;
  • Epilepsie;
  • Alle Formen von Hepatitis;
  • Glaukom;
  • Hoher Blutdruck und Augendruck;
  • Während der Menstruation. Die beste Zeit zur Manipulation ist die erste Woche nach der Menstruation.

Betriebskosten von 500 bis 1000 Rubel. Der Preis richtet sich nach der Größe des Saugers.

Lasertherapie

Sie können die Papillome mit einem Laser entfernen. Diese Art der Exzision wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Zu den Vorteilen zählen eine kurze Operationszeit und die Blutlosigkeit des Verfahrens. Durch das Entfernen des Lasers wird die Gefahr einer Entzündung beseitigt. Das Manipulationsfeld hinterlässt keine Narben, da der Strahl bei der Autopsie mit Kapillaren brennt.

Der Preis für die Laserentfernung liegt zwischen 650 und 1500 Rubel. Je mehr Kondylome vorhanden sind, desto teurer ist das Verfahren.

Medikamentöse Therapie

In der Apotheke finden Sie ein riesiges Arsenal an Werkzeugen zur Behandlung von Kondomen. Eine unverzichtbare Medizin im Kampf gegen Warzen – Papillor. Form der Freisetzung: Tabletten und Salben.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst:

  • Povidon;
  • Natriumstärkeglykolat;
  • mikrokristalline Cellulose;
  • Siliziumdioxid;
  • Magnesium.

Papillor ist ein antivirales Mittel. Es wird zur Behandlung von infektiösen Hauterkrankungen verschrieben. Jede Tablette ist eine echte Waffe gegen das Virus.

Papillor liefert ein gutes Ergebnis. Kerzen werden in den Mastdarm eingesetzt. Dieses Tool bekämpft die Infektion und stärkt das Immunsystem. Papillor Gel oder Salbe wird zur Behandlung äußerer Intimwarzen empfohlen.

Die Oxolin-Creme beseitigt auch die Hauptursache für Papilomycin. Salbe verhindert die Vermehrung von Viren. Das Medikament hat praktisch keine Kontraindikationen.

Papillor ist ein russisches Arzneimittel, das Pflanzen enthält. Erhältlich in verschiedenen Formen, aber für die Genitalwarzen am besten geeignetes Gel.

  • es beseitigt den Juckreiz;
  • reduziert das Risiko von wiederkehrenden Problemen;
  • unterstützt die rasche Erholung des Gewebes;
  • wasserdicht;
  • beseitigt Entzündungen;
  • verhindert die Ausbreitung von Papillomen auf gesunde Körperteile.

Eine Alternative zu Salbe und Gel ist die Kavitation der Warze mit Chemikalien. Verwenden Sie normalerweise Papillor, Condilin oder Papillok. Die pharmazeutische Zusammensetzung enthält pflanzliche Inhaltsstoffe und Basen.

Eine beliebte Methode zur Behandlung von Warzen

Alternativmedizin bietet eine Reihe von Rezepten zur Bekämpfung von Warzen und Papillen. Für den Innenempfang können Sie einen Haushaltsaufguss der Heckklappe vorbereiten. Es wird 1 Teelöffel trockene Kräuter benötigen. Ein zerknitterter Schwanz gießt ein Glas kochendes Wasser und hält 30 Minuten an. Abkochung wird viermal täglich nach einer Viertelschale verwendet.

Eine andere Option ist möglich. Fügen Sie 50 ml Apfelsaft in 100 ml Wein hinzu und mischen Sie dann. Jetzt musst du 2 Knoblauchzehen und eine halbe Zitrone hacken. Diese Flüssigkeit wird der Flüssigkeit zugesetzt. Trinken Sie alles für 3 Stunden, dann filtern und 1 Esslöffel einmal am Tag.

Ein Überblick über die Behandlung von Intimwarzen

Larisa Nikulskaya, Infektionskrankheit.

Viele Menschen denken, dass die Entfernung von Genitalwarzen nicht für immer durchgeführt werden kann. Es wird angenommen, dass diese Krankheit weiterhin auftritt. Diese Schlussfolgerung könnte mit der Natur des humanen Papillomavirus zusammenhängen. Das Entfernen von HPV aus dem Körper ist wirklich unmöglich und Sie können die Infektion töten. Dies wird durch die Stärkung des Immunsystems erreicht. Ist der Erreger inaktiv, bleibt die Haut sauber.

Oleg Brashin, Dermatologe.

Eine einfache Entfernung von Papillomen ist nicht erforderlich. Dies ist die Anfangsphase. Es ist notwendig, komplexe Krankheiten zu behandeln. Die Therapie umfasst Maßnahmen zur Beseitigung des Wachstums und Maßnahmen zur Steigerung der körpereigenen Abwehrkräfte. Antivirale Medikamente werden immer extern und intern verschrieben und angewendet. Reparieren Sie die Wirkung von Immunstimulanzien.

Victoria, 29 Jahre alt.

Ein Problem mit Kondomen am Gebärmutterhals traf vor einem Jahr zu. Funkwellen im Krankenhaus entfernt. Die Methode ist völlig schmerzfrei, aber in den ersten Tagen wurde der untere Teil des Bauches gezogen. Der einzige Nachteil sind die starken Entlassungen im Monat. Er musste Kissen verwenden, zum Beispiel während der Menstruation.

Leave a Reply