HPV Licopid: Handlungsanweisungen gegen Viren und Analoga

Virale Pathologien und Infektionen werden häufig von einem geschwächten Organismus befallen. Einer der häufigsten und gefährlichsten Vertreter dieser Klasse ist das humane Papillomavirus. Diese Krankheit bleibt unbemerkt, bis das Immunsystem ausfällt. Wenn der Parasit zuschlägt, kann dies durch das Vorhandensein von Warzen mit unterschiedlichen Durchmessern und Hauttypen beobachtet werden. Die Fortpflanzung kann in völlig unterschiedlichen Körperteilen erfolgen, einschließlich der Mundschleimhaut und des Genitalbereichs. Immuomodulator licopid für HPV wird zur Bekämpfung von Schädlingen mit den Kräften des eigenen Organismus verschrieben.

Wie das Medikament das Papillomavirus beeinflusst

Die Medizin ist die Entwicklung von einheimischen Spezialisten. Licopid wird aufgrund der folgenden Wirkungen zur Immunentspannung verschrieben:

  • erhöhte Produktion von T- und B-Lymphozyten;
  • stimulierende Zellen des Immunsystems, die vor schädlichen Fremdpartikeln wie Viren und Bakterien schützen;
  • erhöht die Produktion von Anti-Papillomavirus-Antikörpern.

In der Tat kann die Wirkung dieses Arzneimittels mit der des Impfstoffs verglichen werden – wenn spezifisch gequetschte oder tote Bakterien in den Körper injiziert werden, um Antikörper gegen die Krankheit zu produzieren. Im Gegensatz zu Impfstoffen hat dieses Medikament eine breitere Palette von Wirkungen und trägt zur Entwicklung von Antikörpern gegen eine bestimmte Krankheit bei, jedoch eher zur vollständigen Liste der häufigsten Viren und Infektionen, einschließlich des gefährlichen HPV 16.

Lactopath mit Papillomavirus verursacht keine toxische Aufnahme von inneren Organen, Herzkreislauf und Nervensystem.

Zusammensetzung, Anwendungsempfehlungen

Die therapeutische Wirkung dieses immunmodulierenden Mittels auf den Körper beruht auf dem Gehalt seines Wirkstoffs, beispielsweise Glkosaminylmuramyldipeptid. Diese Substanz ist ein Fragment, das aus Membranen pathogener Bakterien gewonnen wird, die in den menschlichen Körper eindringen und entzündliche Infektionskrankheiten anderer Art hervorrufen. Nach der Einnahme erkennt dieses Fragment die Zellen des Immunsystems als fremdes gefährliches Agens und produziert aktiv Antikörper, die es hemmen. Dieser Effekt hilft bei der wirksamen Behandlung von Pilz-, Bakterien- und Virusinfektionen und bietet Schutz vor einer erneuten Infektion.

Empfehlungen für die Verabreichung von Licopida aus Papillomavirus:

Papilloma-Tabletten sollten innerhalb von 10 Tagen in einer Dosis von 10 mg / Tag eingenommen werden.

Die Behandlung von HPV 16 und anderen Arten von Gebärmutterhalskrebs bei Frauen sollte Teil einer umfassenden Behandlung sein. Um das Wachstum zu beseitigen, wird empfohlen, den Immunmodulator eine Woche nach der Zerstörung einzunehmen und mit lokalen antiviralen Wirkstoffen zu kombinieren.

Wenn das Papillomavirus bei Frauen eine zervikale Dysplasie hervorruft, bei der es sich um eine vorkanzeröse Erkrankung handelt, sollten die Warzen in drei Stufen behandelt werden. Eine Phase dauert 7 Tage, in denen der Patient Licopid 10 mg / Tag einnehmen sollte. Während der Kurse müssen Sie eine 14-tägige Pause einlegen und das Programm wiederholen.

Für eine maximale Wirkung sollte die Therapie unter sorgfältiger ärztlicher Aufsicht erfolgen. Die Empfangszeit muss Tag für Tag gleich sein.

Wenn der Eintritt verpasst wurde und nach der vorgeschriebenen Zeit weniger als 12 Stunden vergangen sind, können Sie die vorgeschriebene Dosis trinken und die Behandlung wie beabsichtigt fortsetzen. Wenn der Zeitraum länger als 12 Stunden ist, sollten Sie nicht auf den nächsten Eintrag warten, da das Risiko einer Überdosierung hoch ist.

Wir empfehlen zu lesen:

HPV-Behandlungsmöglichkeiten

Es ist wichtig, den Saccharosegehalt der Zusammensetzung bei der Berechnung der Dosis des Arzneimittels für Diabetes-Patienten zu berücksichtigen.

Licopid ist bei Patienten mit hoher Laktoseintoleranz verboten.

Die Behandlung von Menschen über 65 Jahren erfolgt unter strenger ärztlicher Aufsicht und unter ständiger Beurteilung der Tests.

Zu Beginn der Behandlung können viele chronische Erkrankungen der Exazerbation und ein leichter Anstieg der Körpertemperatur auftreten, was als normal angesehen wird und nicht die Grundlage für den Abbruch der Behandlung sein kann.

Wenn eine Person an Gicht und Psoriasis leidet, wird das Arzneimittel nur verschrieben, wenn das mögliche Ergebnis der Behandlung das Risiko einer Schwellung und Arthritis übersteigt. Der Beginn des Kurses sollte bei der Hälfte der Dosis beginnen, wodurch die Nebenwirkungen erheblich reduziert werden.

Anwendungsgebiete und Nebenwirkungen

Lycopod wird zur Behandlung von Infektionen mit humanem Papillomavirus, die sexuell übertragen werden, in Dosen von 1 und 10 mg verschrieben.

Eine schnelle Behandlung kann negative Reaktionen auf verschiedene Körpersysteme hervorrufen. Laut den Ärzten ist die häufigste negative Reaktion des Körpers der kurzfristige Anstieg der Körpertemperatur sowie Schmerzen in den Gelenken und Muskeln. Diese Symptome sind durch die Einnahme höherer Dosen des Arzneimittels gekennzeichnet.

In seltenen Fällen können die Temperaturen über 38 Grad steigen. Es gibt Einzelfälle, in denen Durchfallpatienten gestört werden.

Diese Symptome erfordern keinen Abbruch der Behandlung.

Gegenanzeigen für die Ernennung und Überdosierung

Die Verabreichung von HPV- und anderen Infektionspartnern ist in folgenden Fällen verboten:

  • Fieber mit Fieber über 38 Grad.
  • Akuter Zustand bei autoimmuner entzündlicher Schilddrüsenerkrankung.
  • Allergische Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels.
  • Stoffwechselstörungen, die Probleme bei der Einführung und Anwendung von Saccharose verursachen.
  • Frauen während des Stillens und während des Tragens eines Babys.

Derzeit liegen keine Daten zur Wirkung des Arzneimittels bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen vor. Daher empfiehlt der Hersteller, auf Licopid-Tabletten zu verzichten oder die Behandlung unter strenger ärztlicher Aufsicht zu beginnen.

Offiziell registrierte Vergiftungsfälle durch Überdosierung. Theoretisch können negative Reaktionen bei hohen Dosen zunehmen. Wenn Symptome auftreten, informieren Sie sofort Ihren Arzt.

Analoga und Ersatzstoffe für Lycopode

Wenn Sie Lycopod aufgrund von Kontraindikationen oder allergischen Reaktionen nicht anwenden dürfen, können Sie Analoga auswählen, die sich auf Ihren Körper und übertragbare Krankheiten auswirken.

Ohne vorherige Absprache mit Ihrem Arzt können Sie die Behandlung nicht selbst ändern und verschreiben!

Wie behandelt man ein humanes Papillomavirus?

Der Virusträger ist jede sechste Person – dies geht aus den WHO-Daten hervor. Humanes Papillomavirus wird durch Kontakt übertragen, einschließlich Geschlechtsverkehr. Gelegentlich wurde in der medizinischen Praxis über Fälle einer Infektion mit HPV zu Hause berichtet. Die Infektion kann während der Entbindung vertikal (von Mutter zu Kind) auftreten.

Das Papillomavirus muss auf den ersten Blick nicht gefährlich sein. Die Person beschwert sich nur über das Aussehen des Körpers und der Schleimhäute – Warzen.

Diese gutartigen Tumoren können überall am Körper gebildet werden:

  • Hals;
  • sie begegnen;
  • unter der Brust;
  • unter dem Arm;
  • auf die Geschlechtsorgane;
  • auf den Schleimhäuten der inneren Organe, der Mund- und Nasenhöhlen.

Die Notwendigkeit zur Behandlung des humanen Papillomavirus ist darauf zurückzuführen. Sev ist ein intrazellulärer Parasit, der sich nicht selbst vermehren kann. Zu diesem Zweck werden Zellen des menschlichen Körpers verwendet. Das Virus kann lange Zeit parasitieren und seine eigene DNA in menschliche Chromosomen einschleusen. Seine typische Aktivierung wird vor dem Hintergrund einer verminderten Immunität beobachtet.

Ein Mangel an HPV-Behandlung ist mit der Entwicklung von bösartigen Tumoren in den Geschlechtsorganen von Männern und Frauen verbunden. Die Aktivität des Virus trägt zur Entwicklung von Hals und Lappen bei.

Das Papillomavirus ist während der Schwangerschaft nicht betroffen. Zukünftige Mütter können jedoch während dieser Zeit einen Anstieg der Anzahl der Warzen (Genitalwarzen) oder ihr plötzliches Verschwinden bemerken. Große Gruppen von Kondomen im Genitaltrakt und im Gebärmutterhals sind mit starken Blutungen und schwerer Arbeit konfrontiert.

Die gefährlichste Komplikation einer Infektion während der Schwangerschaft ist das Risiko einer fetalen Infektion während der Passage durch den Genitaltrakt. Nach der Geburt entwickelt die infizierte Mutter eine Polypose der Atemwege. Es gibt jedoch Fälle, in denen die Infektion bei Kindern einige Monate nach der Geburt verschwand.

Ein Kaiserschnitt verringert das Risiko für Neugeboreneninfektionen geringfügig. Experten bestehen auf einer solchen Operation bei einer starken Stagnation der Genitalwarzen im weiblichen Genitaltrakt oder bei der Unmöglichkeit einer natürlichen Geburt.

Konservative Therapie bei der Behandlung von Papillomavirus

Wie behandelt man ein humanes Papillomavirus? Die Unterstützung der Patienten beginnt mit der Einführung einer konservativen Therapie.

Wenn Warzen oder Kondome nicht zu einem bösartigen Tumor verkommen sind, konzentriert sich der Arzt in erster Linie auf Arzneimittel, die die Zellen des HPV-Genoms betreffen.

Bei Immunmodulatoren ist ihre Anwendung erst nach Feststellung des Immunstatus des Patienten und der Empfindlichkeit der Immunzellen gegenüber bestimmten Arzneimitteln möglich. Das Verschreiben von Antihyretika ist absurd, weil sie den Zustand der Person mit dem Träger des Papillomavirus nicht verbessern können.

Experten schreiben in der Regel zur Behandlung von Infektionen:

Verschreiben Sie zur Behandlung von Infektionen mit humanem Papillomavirus Isoprinosin. Sein Wirkstoff ist ein Purinderivat, das immunstimulierend und antiviral wirkt. Kinder werden nach 3 Jahren behandelt. Indikationen für den Einsatz von Medikamenten sind das Vorhandensein von Papillomen an Genitalien, Genitalien und Rachen, HPV-Infektion, Fibrose, Cytomegalievirus-Infektion usw.

Menschen mit humanem Papillomavirus – Schätzungen von Isoprinosin sind positiv. Tatsächlich kann das Verschwinden von Papillomen nach den vom Arzt verschriebenen Dosen erreicht werden.

Zur Stärkung des Immunsystems werden hausgemachter Tee aus Hopfenzapfen, Oreganogras, Mutterriegeln, Lindenblüten, Zitronenmelanchas, Koriandersamen und sumpfigen Wurzeln zubereitet. Zerknitterte Bestandteile erhalten eine Menge von 1 Esslöffel. l. in die thermoskanne gießen und 2 tassen kochendes wasser gießen. Das Getränk ist morgens fertig. Trinken Sie es für 4 Sekunden. pro Tag bei gleichen Dosen.

Mechanische Verfahren zur Behandlung von HPV

Zu den Symptomen einer Papillomavirus-Infektion beim Menschen zählen Warzen, Papillomaviren und Warzen. Befreien Sie sich von ihnen mit elektrischer und chemischer Koagulation, Kryochirurgie. Die Entfernung von Papillomen ist mit Strahlentherapie und Lasertherapie möglich.

Wie behandelt man ein humanes Papillomavirus? Die chemische Koagulation erfolgt mit Solkovagin und Solkoderm.

Sie eignen sich zur Behandlung von Manifestationen von Papillomen des Virus an der Vaginalschleimhaut und am Gebärmutterhals. Diese Medikamente sind eine Mischung aus organischen und anorganischen Säuren, aber sie sind nur bei der Entfernung einzelner Warzen wirksam. Das Verfahren ist bei der Behandlung von Frauen zulässig, die nicht geboren sind. Neben der Wirksamkeit sind jedoch der durchschnittliche Schmerz und die mögliche Bildung von Narben zu nennen.

Die Kryostruktur oder Behandlung von Neoplasmen mit flüssigem Niedertemperaturstickstoff ist schnell und schmerzfrei. Durch die Verringerung der Anzahl der einzelnen Genitalwarzen aus dem Gebärmutterhals können Narben darauf verbleiben.

Was tun, wenn ein humanes Papillomavirus vorliegt? – das Auftreten von geraden und abgetropften Kondomen auf der Haut? In diesem Fall verwenden Ärzte einen chirurgischen Laser. Das Gerät erleichtert die Entfernung von Vegetation in jeder Tiefe ohne Folgen – Narben und Narben. Blutungen und Verengungen des Gebärmutterhalses können eine Komplikation des Verfahrens sein.

Der Vorteil bei der Behandlung von HPV liegt bei Gardasil. Es ist auch in der Lage, auch stark onkogene Virustypen zu erobern. Der Impfstoff reduziert das Krebsrisiko und fördert die Bildung des Immungedächtnisses. Dies bedeutet, dass unter seinem Einfluss schützende Antikörper gebildet werden, die vor der Infektion im Körper vorhanden waren.

Die radiochirurgische Methode der HPV-Behandlung wird mit dem Surgitron-Gerät durchgeführt. Zusammen mit der Entfernung von Warzen führt der Spezialist eine Blutgefäßkoagulation durch. Das geschnitzte Element wird zwangsläufig einer histologischen Untersuchung unterzogen.

Schließlich ist Skalpell ein altes zuverlässiges Werkzeug zur Beseitigung schwerer Dysplasie. Diese Technik ist im Vergleich zu früheren Behandlungsmöglichkeiten am ungünstigsten. In Bezug auf die Zuverlässigkeit ist es nicht schlechter als Lasertherapie.

Vor einem Jahr habe ich die äußeren Papillen entfernt und jetzt tauchen sie wieder auf – es ist jetzt klar, dass die Infektion immer noch im Körper ist. Es muss heruntergefahren werden. Ihr Arzt verschreibt Indinol, Sie müssen wahrscheinlich trinken, ich sehe, dass es viel hilft.

Es ist eine Nahrungsergänzung, keine Medizin. Wie kann er helfen? Es erfordert ein starkes Medikament, das die Immunität bei der Bekämpfung des Virus erhöht.

Ich habe so ein Problem: Die Papillen erscheinen schon lange, aber nicht massiv. Ich habe sie auf alle möglichen Arten gelöscht, also habe ich gelebt. Doch irgendwann vor einem Jahr traten Massenpapillome auf. Ich lösche eine Woche, weil es wieder eine kleine Plantage gibt. Der Arzt ist nicht nur ein Treffen, sondern auch ein Indinol. Es gibt keine Kondome mehr. Ich denke nicht, dass dies ein Unfall ist. Die Behandlung half

Ich überprüfe die Schätzungen der HPV-Behandlung für eine Woche. Sie hielt in Indinole an und wurde von einem Frauenarzt gerufen. Ich hoffe wirklich, das hilft mir auch.

Ich wollte die Brustwarzen nicht operativ entfernen, sie sagten mir, dass die Creme gut ist. Sie reparieren es und alles geht. Aber auch nicht geholfen, der Mond war verschwommen und es gab kein Wunder. Ich musste es noch löschen, der Frauenarzt stellte sicher, dass es nicht weh tat. Und die Wahrheit ist, dass das Verfahren nicht schmerzhaft ist, etwas unangenehm. Ich habe auch Indinol gesehen. Dies würde “das Virus ersetzen”. Kapseln waren hilfreich, ein Kurs reichte aus, um das Auftreten von Kondomen zu verhindern.

Ich dachte, ich würde mich bald bei einem Frauenarzt bewerben. Er besuchte ihn fünfmal im Jahr. Diese Tests sollten mit Papillen durchgeführt oder entfernt werden, in der Regel unter Aufsicht eines Arztes. Schade, dass ich sie behandelt habe, aber sie hat mir vorübergehend geholfen. Zuletzt gesehen Indinol, endlich erhalten. Buchstäblich vor einem halben Jahr. Nach dieser Behandlung sind meine Tests gut und es gibt keine Verschlechterung. Der Arzt sagte, dass sich am Ende herausstellte, dass das Virus “schläft”, aber jetzt wird er nicht mehr so ​​oft gehen müssen. Endlich konnte ich meine Behandlung finden.

Ich habe keine Schüsse bekommen. Säge Indinol, nachdem HPV mich nicht entdeckt hat (ich überprüfe es alle sechs Monate für 3 Jahre!) Jetzt bin ich in einem besonderen Kontakt mit einem Arzt, es ist ein wenig angespannt, aber dann bin ich ruhig für meine Gesundheit.

Wie findest du passt es nicht? Nun, Inserenten)) Wenn Sie die Liste lesen könnten! Wie konnten sie nicht “passen”? Ich kenne die Nebenwirkungen von Allokin überhaupt nicht, also habe ich sie ausgewählt. Ein Zyklus von 6 Injektionen war ausreichend, um das Papillomavirus und die zervikale Dysplasie von 1 Gebärmutterhals (Pah-pah-pah) zu entfernen. Das meiste Indinol mit Mastopathie hilft und nicht HPV.

Was machen Indinol und HPV? Indinol – ein Nahrungsergänzungsmittel, wurde von einem Freund der Endometriose verschrieben (hat übrigens nicht geholfen). Und HPV ist ein Virus, das mit antiviralen Mitteln, Immunmodulatoren und nicht mit Nahrungsergänzungsmitteln behandelt werden muss. Und der Arzt, der sagt: “Das Virus hat sich als schlafend erwiesen”, weiß nicht, wie er mit HPV umgehen soll, es ist nur Werbung. Ich wurde mit Alacin (antivirale Injektionen), rektalen Zäpfchen, Epigenrezeptor und Verbrennungen behandelt. HPV wird nach der Behandlung nicht nachgewiesen (quantitative PCR-Analyse).

Indinol Werbung bezahlt.

Svetlana, können Sie sagen, für welche Klinik Sie behandelt wurden?

Ich habe nur HPV (ich ging mit meinem Freund zur Firma, um Erosion zu heilen). Dann ging sie durch die Zytologie – alles ist in Ordnung, keine Warzen. Der Frauenarzt sagte, wir sollten ihn nicht heilen. Und ich möchte. Es hat einige Zeit gedauert, aber nicht sofort gemerkt. Warten Sie, bis etwas angezeigt wird, und der Virus breitet sich aus. Wer weiß, dass Allokin ohne Rezept verkauft wird? Aber nur nach Rezept?

Nach dem Rezept. Sie müssen zu einem anderen Arzt gehen, der nicht wartet, aber er wird sich erholen.

Aus irgendeinem Grund schlug keine der Frauen vor, HPV ausschließlich zu Hause zu behandeln. und Ihr Ehepartner / Sexualpartner. Andernfalls verliert die Behandlung ihre Bedeutung.

Ich habe vor 8 Jahren geheiratet. Ich sah den Ehemann der Papille am Körper, aber ich legte keinen Wert darauf, und jetzt begannen wir zu erscheinen (bisher nur Individuen an 2 Stellen). Das Schlimmste scheint jedoch zu sein, dass HPV meinen Urogenitalbereich befallen hat. Ich habe den Frauenarzt noch nicht angesehen, aber visuell (durch einen kleinen Spiegel) und palpiral sah und fühlte ich die Vorsprünge an den Wänden der Vagina, näher am Ausgang. Ein halbes Jahr gab es Schmerzen im Unterbauch und im unteren Rücken und verschwand für kurze Zeit.

Ein wichtiges Thema war die Notwendigkeit der Behandlung eines Ehemannes. Bei der nächsten Überprüfung wurde bei mir eine leichte Dysplasie diagnostiziert. Die PCR zeigte das Vorhandensein von HPV Typ 16 und 18. Ich wurde zwei Jahre lang behandelt – Injektionen, Kerzen, Tabletten, Gele. Das ergibt keinen Sinn. Und diese Themen sollten nicht berücksichtigt werden. Dann zogen wir in die Stadt (Gott sei Dank). Ein Gynäkologe fragte sofort, ob ihr Mann HPV war? Ist Ihr Mann ein Heilmittel? Ich war geschockt. Gönnen Sie sich jetzt etwas (HPV wurde ebenfalls erkannt). Sie haben mich behandelt – und mich unfreiwillig angesteckt. Hier ist es. Und doch, wenn es möglich ist, ein Sexualleben zu führen (jetzt kann ich es nicht zerstören), nur Kondome, bis wir Kontrolltests durchführen.

Grüße Margo, wie wurde die Dysplasie entfernt? Irgendeine andere Behandlung als die von der Zerstörung vorgeschriebene? Bitte teilen Sie, ich habe ein Problem – eins nach dem anderen. Natürlich habe ich zugestimmt (Montag), aber ich hätte ein wenig gewusst.

Hallo! Sie machten eine Kryostruktur, setzten 6 Mal Schüsse (Allokin) gegen das HPV (mein Mann und ich wurden verletzt) ​​und ich hatte auch Kerzen in Papillors Arsch. Ich hoffe und bete aufrichtig, dass wir geheilt werden.

Vielleicht weiß es jemand. Verschwinden diese Medikamente nach der Behandlung alleine oder sollte der Lazarus entfernt werden und wie lange dauert die Behandlung? danke schön

Lena. Sie haben mich entfernt und alle, die mit mir behandelt wurden, entfernt. Die Behandlung dauert nicht lange – Alokins Juckreiz wird jeden zweiten Tag und Zäpfchenpapillen werden 20 Tage nach der Entfernung verschrieben. – Im Durchschnitt war es ungefähr ein Monat.

Ich möchte meine Geschichte über die Genesung teilen. Mein Name ist Olga, ich bin 37 Jahre alt und lebe in England. 2014 zeigten ich und mein Mann HPV 16, ich hatte eine Zervixdysplasie (CIN 1). Wir erhielten eine verschriebene Isoprinosin-Behandlung (alle 3 Gänge). Nach einer ausführlichen Lektüre des Internets stellte ich fest, dass die Möglichkeit einer Genesung gering ist, aber wie sie sagen, die Hoffnung stirbt zuletzt …

Im Frühjahr 2015 wurde bei mir bereits CIN 2 – 3 diagnostiziert, aber ich hätte natürlich nicht gedacht, dass Krebs so bald auftreten wird. Im März 2016 ging ich nach einer Biopsie zu einer Krebsdiagnose mit der Diagnose in situ oder Krebs 0. Sagen wir, ich habe einen Schock, sie sagten nichts … In der Onkologie sagten sie sofort, es sei besser, alles zu entfernen, was ist. e. Ich wartete auf das Aussterben.

In diesem Moment wollte ich überhaupt nichts löschen, nachdem ich über die Anordnung gelesen hatte (Verkürzung des Halses), stellte ich fest, dass der Fall nicht so einfach war, weil die Grundursache für Krebs (HPV) nicht verschwunden wäre. Bereits im April stieß ich auf ein Video (in Yu-Tube) von Max Afanasy (Onkologe, Arzt, Chirurg). Es hat sich gezeigt, dass diese Krankheit seit langem mit einer Methode wie der photodynamischen Therapie behandelt wird, die nur wenige kennen. Mir wurde klar, dass ich nach Moskau gehen muss, eine europäische Klinik. Übrigens die besten Bewertungen über ihn. Seine E-Mail-Adresse und Telefonnummer finden Sie auf der Website der Klinik.

Ich rief an und schrieb, dass ich kommen wollte. Natürlich wurden alle Zweifel gequält, plötzliche Erschütterungen traten auf, oder eine solche Behandlung half mir nicht. Einige sagen, dass alles gekürzt und so erstaunlich sein wird, aber dies ist das letzte Jahrhundert. Natürlich ist diese Behandlung nicht billig (ich habe 120.000 für alle bezahlt), aber es lohnt sich zu leben. Für Moskau gibt es nicht viel Geld.

Generell habe ich das Geld im Juni gefunden und bin zur Operation gekommen. Maxim Stanislavovic mochte mich sehr, weil er ein sehr höflicher, höflicher, professioneller Arzt und einfach eine nette Person ist. Die Operation zeigte mir 3 Tage vor dem Menstruationszyklus. Ich habe 2 Ampullen Photoditazin gegeben, weil eine Ampulle 50 kg wiegt. Gewicht Ich habe keine ungewöhnlichen Gefühle verspürt. Sie müssen zwei Stunden warten, bis das Arzneimittel wirkt. Übrigens ist es am Tag der Operation besser, nicht wegen Narkose zu essen und Bluttests und EKG mitzubringen. Die Operation dauerte ungefähr eine Stunde.

Ehrlich gesagt, waren die Bauchschmerzen nach der Anästhesie schrecklich, gedehnt, aber erträglich. Machen Sie einige Aufnahmen ohne Dach. Natürlich ist es wünschenswert, dass jemand bei Ihnen ist, um beim Sitzen in der Kabine zu helfen.

Im Prinzip können Sie alleine gehen. Ich habe die ganze Nacht geschlafen, ich war krank, aber ohne Erbrechen und Bauchschmerzen. Am nächsten Tag legte ich mich hin und machte einen Spaziergang durch Arbat. Ich trug zwei Tage lang eine dunkle Brille. Nach 40 Testtagen stellte sich heraus, dass es keinen Krebs oder HPV 16 gab. Der Ultraschall soll ein unglaublicher Hals gewesen sein. Danke an meinen Arzt !!

Olga, wie geht es dir jetzt? Sagen Sie mir, wie kann dieses Verfahren den Virus entfernen, für den Sie höchstwahrscheinlich bereits Zeit hatten, in die DNA einzudringen?

Nach der Geburt entdeckte ich das HPV 16-Virus, das sich während der Schwangerschaft zu manifestieren begann. Ich erhielt pünktlich 5 Injektionen in Wien, aber als sich herausstellte, dass es zu keinem Ergebnis kam, verursachte das Virus eine Dysplasie der Stufe 2 pro Jahr. Sie tranken 3 Zyklen Isoprinosin, setzten Kerzen und Salbenabstriche ein. Dann wurde eine Elektromyographie verordnet und der Gewebeteil erneut zur Untersuchung vorgelegt. Ich erholt mich jetzt und warte auf die Ergebnisse der Gewebeanalyse. Es ist beunruhigend, dass ich das Virus schwer abgetötet habe und dass die Wiederholung wiederholt werden kann, was durch Untersuchungen gezeigt wurde, dass die Pausen während der Geburt nicht durchgeführt werden konnten. Hierzu gibt es gute Studien. Dass sich die Situation aufgrund eines Risses verschlimmern oder zum Gebärmutterhals gehen kann.

Und mein Mann, ein betrunkener Isoprinosin (natürlich aus Versehen – er wurde in diesen 1,5 Jahren nach der Geburt geheilt), hat die sichtbaren Anzeichen des Virus beseitigt. Obwohl seine Analyse des ursprünglichen Virus 16 nichts ergab und seine Manifestationen auf dem Geschlechtsorgan sichtbar waren! Am Ende der Medikation. Der Arzt erklärte, dass das Virus lange Zeit (vor unserem Freund) in der DNA verwurzelt war und daher nicht erkannt wurde. Solche Informationen zur Implementierung von DNA im Internet sind ebenfalls ausreichend. Das Problem ist nun, wie man es vollständig zerstört, da sich alles bei Dysplasie wiederholen kann, oder wenn diese elektrische Zündung nicht auf der höchsten Stufe läuft, kann es zu Stufe 3 und schlechter werden.

In Gegenwart von HPV 6 und 11 ml half Isoprinosin nicht, externe Manifestationen oder die Virusmenge zu kontrollieren. Es ist alles aus. Wie kann man ihn besiegen?

Injizieren Sie die Allokin-Apf-Injektionen, sechs Injektionen sollten subkutan sein. Erst nach drei Monaten Behandlung müssen Untersuchungen durchgeführt werden, bevor sie durchgeführt werden. Kreuze werden nicht erfasst.

Die photodynamische Therapie behandelt Dysplasie, nicht jedoch HPV. Bleibt das HPV bestehen, besteht die Gefahr einer erneuten Dysplasie. Antivirale Medikamente – Injektionen, Kerzen – sollten gegen HPV eingesetzt werden. Ich habe auch CIN 2 und HPV bestanden. Ich habe viele Dinge gelesen, aber ich muss nicht jedem glauben. Sie entfernten mich von einer Funkwelle und injizierten sie mir zur Alakin-Injektion in den Arm. Obwohl alles in Ordnung ist (es dauerte eineinhalb Jahre).

Und warum sind Sie alle zu einem Papillomavirus-Gynäkologen gegangen? Braucht man keinen Dermatologen?

Ich stimme Irina zu. Photodynamische Therapie – lokale Dysplasiebehandlung. Und um HPV zu heilen, ist auch eine antivirale Behandlung erforderlich. Sehr ähnlich wie Werbung.

Hallo, erzähl mir, dass ich ein anderes HPV-Kaliber gefunden habe, ein schreckliches Unbehagen: Brennen, Kribbeln, Jucken, Schmerzen, ein Nervenzusammenbruch all dieser Symptome und der Hinweis, dass HPV keine Schmerzen hat, es gibt keine Prothesen, sie sind gerade wie kleine Geschwüre, der Arzt tut es nicht einmal Er weiß, was er tun würde, obwohl ich dank der Hilfe erfreut bin zu wissen, dass Selbstmedikation keine Option ist, aber dennoch.

Es klingt wie ein Nebel, kein HPV

Ich habe 16 Arten von VPC, die Viruslast ist hoch. Aber es gibt nichts anderes – der Hals ist normal, Papillom. Der Arzt sagte, Sie können zuschauen. Warum warten? Ich habe gelesen, dass der Virus sich selbst übertragen kann, aber wenn es viele Viren gibt, kann Dysplasie (Überstrom) beginnen. Ich möchte das Aloquin-Alpha durchstechen und Papillomakerzen legen. Wer weiß, ob ich es ohne Rezept kaufen kann?

Ich wurde “überwacht” – die Viruslast verdoppelte sich im Laufe von sechs Monaten + die Zytologie verschlechterte sich. Jetzt umfassende Behandlung (und Kavertifizierung und antivirale Nabelschnurabstriche). Ich habe über alles gelesen. Dysplasie ist vor Krebs. Und warum warten? Elena Malysheva sagte auch solchen Unsinn, dass Sie nicht heilen werden, aber Sie werden sich erholen, wenn es Warzen und Krebs gibt. Also, obwohl es nichts gibt – kein Medikament, wenn es bereits geklettert ist – gibt es Medikamente. Und wenn es um Impfungen geht, sagt Malysheva – mach es und “du wirst glücklich sein”))). Ja, sie schützen nur 4 Arten und Krebs ist viel mehr. Lesen Sie mehr darüber (aber nicht auf der Anzeigenfläche, auf der Sie alles für Geld verkaufen können).

Ja, diese Impfstoffe und Garantien bieten keine. Und was sind ihre Konsequenzen? Das war’s Niemand weiß es und die Wahrheit weiß es nie. Denn wenn es Nebenwirkungen gibt, dann diskutieren sie alle in engen medizinischen Kreisen, gewöhnliche Menschen werden nichts davon wissen, so dass sie sich keine Sorgen mehr machen müssen.

Leave a Reply