23 geprüfte Hausmittel gegen Papillen

Papillome sind kleine, rot oder braun verzerrte Hautvorsprünge, die in jedem Körperteil (innere Oberschenkel, Achselhöhlen, Nase, Gesicht, Brustkorb, Hals usw.) auftreten können. Papilome können verursacht werden durch: hormonelle Veränderungen während der Schwangerschaft, Kratzer (Kleidung, Schmuck oder Rasur), Erbgang, Übernutzung von Steroiden usw. Manchmal kann es jucken, aber nicht weh tun. Papilome können leicht zu Hause behandelt werden.

Hier sind einige einfache Hausmittel, die Papillome loswerden können.

1. Apfelessig

Apfelessig ist eine beliebte Behandlung für Papillome. Nehmen Sie ein in zwei Esslöffel Apfelessig getränktes Wattestäbchen. Drücken Sie darauf, um überschüssigen Essig zu entfernen. Jetzt Papillen auftragen. Waschen Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser, bevor Sie dieses Produkt verwenden. Befreien Sie sich für effektive Ergebnisse etwa dreimal täglich von Papillomen.

2. Ananassaft

Ananassaft ist eines der billigsten Medikamente gegen Hautpapillomie. Alles, was Sie tun müssen, ist, diesen Saft mit Watte-Scheiben etwa zweimal täglich auf Ihre Haut aufzutragen.

Die pilzhemmenden und antibakteriellen Eigenschaften von Knoblauch sind ein ideales natürliches Mittel zur Beseitigung des Hautwachstums. Machen Sie eine Paste aus 3-4 frischen Knoblauchzehen. Pasto auf geschädigter Haut verteilen. Verwenden Sie einen Verband, um die Paste an Ort und Stelle zu halten. Verwenden Sie dieses Werkzeug jeden Tag vor dem Zubettgehen, bis die Warzen verheilen.

4. Zitronensaft

Zitronensaft ist auch sehr hilfreich bei der Entfernung von Papilomycin zu Hause. In der Zitrone befindet sich Zitronensäure, die das Problem der Zersetzung von Zellen in der Papille löst. Mit einem Wattestäbchen in Zitronensaft einweichen. Auf betroffene Bereiche auftragen. Trocknen lassen Fahren Sie 2-3 Wochen lang zwei- oder dreimal täglich fort, bis die Warzen vollständig ausgehärtet sind.

5. Zwiebelsaft

Zwiebel hat saure Eigenschaften. Daher ist die Behandlung von Warzen wirksam. Zwiebel in Stücke schneiden. Streuen Sie 1,5 Esslöffel Teesalz auf die Zwiebelstücke und lassen Sie es über Nacht in einer geschlossenen Schüssel. Entfernen Sie den Saft am nächsten Morgen und blasen Sie ihn vor dem Zubettgehen auf die betroffene Haut. Verwenden Sie einen Verband, um die Haut zu bedecken. Behandeln Sie mit diesem Werkzeug, bis die Papillen entfernt sind.

6. Bananenschale

Bananenschlachtkörper mit antioxidativen Eigenschaften und Enzymen wirken Wunder auf die Haut. Die Bananenschale in kleine Stücke schneiden. Befestigen Sie die Innenseite des Papilloms. Verwenden Sie einen Verband, um die Banane in Position zu halten. Wenden Sie diese Behandlung jede Nacht vor dem Zubettgehen an, bis das Problem behoben ist.

7. Klebeband

Das mag seltsam erscheinen, aber das Klebeband behandelt intensiv Hautausschläge. Kleben Sie das Klebeband 10 bis 12 Tage auf das Papillom und entfernen Sie es dann. Die Ergebnisse werden Sie überraschen.

8. Nagellack

Es ist eine effektive und unterhaltsame Methode, um Papillome loszuwerden. Tragen Sie einfach einen Nagellack auf die betroffene Stelle auf, lassen Sie ihn trocknen und entfernen Sie ihn. Setzen Sie diesen Vorgang zwei- oder dreimal täglich fort, bis Sie die Ergebnisse sehen.

9. Offenes Gewinde

Zahnseide ist nicht nur zur Verwendung an Zähnen vorgesehen. Dies ist definitiv ein gutes Werkzeug zum Entfernen von Papilloiden an jeder Stelle des Körpers. Befestigen Sie die Zahnseide am Boden der Papille. Die Bindungen sitzen fest, damit der Faden nicht schwächt. Lassen Sie es für eine Woche und Sie werden feststellen, dass die Papille verschwindet. Hinweis – Vergewissern Sie sich vor der Verwendung des Zahns, dass dieser sauber ist. Sterilisieren Sie bei der Handhabung den Faden und tragen Sie Handschuhe. Darüber hinaus kann dieses Verfahren Schmerzen verursachen.

10. Natriumbicarbonat

Das Backpulver wirkt wie ein sanftes Peeling und hilft, Papillen von zu Hause zu entfernen. Schaffen Sie Konsistenz, indem Sie Backpulver mit warmem Wasser mischen. Sorgfältig auf das Papillom auftragen und die Paste vollständig trocknen lassen. Wiederholen Sie diesen Vorgang vorzugsweise zweimal täglich für zwei Wochen.

11

Die Anzahl der Antioxidantien in den Samen eines griechischen Träumers macht ihn zu einem zuverlässigen natürlichen und natürlichen Heilmittel zur Behandlung verschiedener Gesundheitsprobleme wie trockenes Haar, Akne und Papillaavola. Über 2-3 Esslöffel Tafelsamen über Nacht in heißem Wasser einweichen. Trinken Sie dieses Wasser heute Morgen und das Papillom beginnt zu fallen. Behandeln Sie etwa 1-2 Wochen, bis es vollständig verschwindet.

Der Ingwer mit vielen medizinischen Eigenschaften hilft auch bei der Behandlung von Papillomen. Reiben Sie die betroffene Stelle für ca. 2 Wochen mit rohem Ingwer ein und beseitigen Sie Hautprobleme.

13. Saft aus Blumenkohl

Der Verzehr von Gemüse ist immer von Vorteil. Blumenkohl ist auch sehr nützlich bei der Behandlung von Papillomen. Blumenkohl zubereiten und mit Wasser mischen. Verteilen Sie den Saft auf den Papillen. Bereiten Sie außerdem eine Mischung aus 1 Kartoffeln, 2 Knoblauchzehen und ein paar Blumenkohlstücken zu. Tragen Sie diese Paste jeden Abend vor dem Zubettgehen auf die Haut auf. Halten Sie die Paste mit einem Verband an Ort und Stelle.

14. Vitamin E-Kapseln

Schneiden Sie die Oberseite der Vitamin E-Kapsel und das Öl in das Papillom. Sie können einen Verband verwenden, um das Öl besser aufzunehmen. Dies stoppt den Blutfluss und hilft, Papillomen zu widerstehen. Wiederholen Sie diesen Vorgang 1-2 Wochen lang zweimal täglich.

15. Kartoffeln

Kartoffeln in Scheiben schneiden. Legen Sie diese Stücke auf Ihre Papille und halten Sie sie mit Bandagen. Wiederholen Sie für ein paar Tage. Oder Kartoffelsaft auf die betroffene Stelle auftragen.
Behandlung von pflanzlichen Papillomen

16. Teebaumöl

Teebaumöl ist eines der vorhandenen pflanzlichen Arzneimittel zur Entfernung von Hautpapillomen zu Hause. Es hat antimykotische, antibakterielle Eigenschaften, die das Papillom trocknen lassen. Nehmen Sie das Wattestäbchen und legen Sie es ins Wasser. Drücken Sie, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Gießen Sie nun 2-3 Tropfen Teebaumöl auf die Scheibe und reiben Sie die Papille sanft ein. Verwenden Sie dieses Medikament dreimal täglich für 8-10 Tage. Hinweis – Wenn Ihre Haut empfindlich ist, verdünnen Sie das Öl mit der gleichen Menge Wasser, bevor Sie es auf Hautpapillome auftragen.

17. Reissaft aus Stielen

Reissaft wirkt sauer und reguliert den Körper- und Säurehaushalt im Körper. Papillomasaft 3-4 mal täglich auftragen. Wiederholen Sie diesen Vorgang für 2 bis 4 Wochen, bis die Papillen verschwunden sind.

18. Schuppenöl

Löwenzahn eignet sich hervorragend zur Behandlung von Leber- und Hautschäden. Verwenden Sie die Butter direkt auf Papier und lassen Sie es trocknen. Wiederholen Sie diesen Vorgang 3-4 mal täglich und das Hautwachstum verschwindet allmählich. Hinweis – Verwenden Sie diese Behandlung nicht, wenn Sie allergisch gegen Bäume oder Pflanzen wie Ringelblumen oder Kamille sind. Wenn ja, verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht.

19. Oregano einölen

Origanöl ist bekannt für seine antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Mischen Sie 2-3 Tropfen Oreganoöl mit 4-6 Tropfen Kokosöl. Diese Mischung verteilt sich direkt auf den Papillen. Wiederholen Sie diesen Vorgang dreimal täglich. Die Papillosen trocknen allmählich aus. Hinweis: Verwenden Sie dieses Öl niemals nur, da es zu Reizungen und Rötungen führen kann. Verwenden Sie mit anderen Ölen wie Kokosöl. Verwenden Sie dieses Medikament nicht auf der Haut, da Ihre Augen sehr empfindlich sind.

20. Silberkraut

Silberkraut wird häufig zur Behandlung von Hautproblemen eingesetzt. Es ist ein leistungsfähiges Werkzeug, da es Papillomien innerhalb von 4 Tagen entfernen kann. Sie sollten jedoch kein Silber verwenden, wenn sich nichts ändert. Potentillapaste durch Mischen von Potentillapulver mit Wasser zubereiten. Tragen Sie eine kleine Menge dieser Paste auf die Hautpapillome auf. Mit einer Locke bedecken und 2 Stunden ruhen lassen. Dann waschen Sie Ihr Gesicht richtig. Hinweis – Dieses Hausmittel ist recht gut, kann jedoch Nebenwirkungen hervorrufen, z. B. Verletzungen der gesunden Haut. Verwenden Sie es als letzten Ausweg.

21. Schwarze Walnuss

Kaum jemand weiß davon, aber Schwarznuss ist ein gutes Hausmittel zur Behandlung von Hautkrankheiten wie Akne, Muttermale, Warzen, Papillen. Nehmen Sie 5-10 Walnüsse mit einer grünen Schale. Entfernen Sie die Schale von den Nüssen, legen Sie sie in eine Pfanne und bedecken Sie sie mit Wasser. Decken Sie die Suppe und Pfanne mit einem harten Deckel. Den ganzen Tag ruhen lassen und dann in eine Flasche füllen. Wenden Sie diese Infusion 2-3 Mal täglich auf Papeln an, bis Sie sie entfernen.

22. Rizinusöl

Rizinusöl ist ein großartiges Werkzeug zur Lösung von Hautproblemen, einschließlich Papillomaviren. Bereiten Sie dichte Nudeln aus Rizinusöl mit Soda zu. Diese Paste wird auf das Papillon aufgetragen und mit Verbänden abgedeckt. Tun Sie dies jeden Tag vor dem Schlafengehen für 10 Tage.
Oder tragen Sie Rizinusöl mindestens fünfmal täglich direkt auf die Papillen auf.
Hinweis – Zitronensaft kann mit Olivenöl versetzt werden, damit das Öl aromatischer wird.

23. Aloe Vera

Feuchtigkeitsspendende und entzündungshemmende Eigenschaften von Aloe Vera sind eine sehr wirksame Behandlung für alle Hauterkrankungen. Wischen Sie das frische Aloe-Vera-Gel 2-3 Wochen lang dreimal täglich vorsichtig auf der betroffenen Haut ab.

Nehmen Sie Obst und Gemüse in Ihre Ernährung auf.
Verwenden Sie Nagelknipser, jedoch nur nach ordnungsgemäßer Sterilisation.
Behalten Sie Ihr Gewicht unter Kontrolle.
Wenn Ihre Papillome Reizungen verursachen, suchen Sie einen Arzt auf.

Vermeiden Sie Zucker.
Vermeiden Sie aus tierischem Öl gewonnenes Fett.
Verwechseln Sie Warzen nicht mit Warzen, da sie unterschiedliche Behandlungen erfordern.

Brennen von Papillomen mit Knoblauch

Schöllkraut gilt als das wirksamste Mittel im Kampf gegen Papillomie, aber Knoblauch, der diese gutartigen Tumoren auch wirksam entfernt, kann nicht amortisiert werden. In der heutigen Diskussion geht es darum, Papillons mit Knoblauch zu behandeln.

Es ist bekannt, dass das Vorhandensein von Papillomen durch das Virus verursacht wird. Knoblauch ist für seine antiviralen Eigenschaften bekannt und kann daher bei der Bekämpfung von Papillomanie helfen. Um Papillome mit Knoblauch loszuwerden, ist es nicht notwendig, komplexe Abkochungen oder Tinkturen herzustellen. Vergessen Sie Papillen für immer Einfach zweimal am Tag mit einer Tasse frischem Knoblauch einreiben. Innerhalb weniger Wochen wird der Papillinität nicht gefolgt.

Für mehr Effizienz können Sie nachts einige Knoblauchclips machen.. Machen Sie ein kleines Hirtenmehl und Knoblauchsaft, befestigen Sie es an einem Tumor und sichern Sie es mit Gips. Abdeckungen sollten am Morgen entfernt werden. Wenn Sie sich nicht auf den Teig vorbereiten möchten, können Sie einfach vor dem Zubettgehen einen dünnen Teller Knoblauch auf die Papille kleben, mit einem Pflaster fixieren und über Nacht ziehen lassen.

Es ist möglich, das Papillom mit Knoblauch zu entfernen

Die Methoden zur Entfernung des Tumors sind unterschiedlich: chirurgische und kosmetische Eingriffe, Verwendung von Medikamenten. Volksheilmittel, wie Papillen, Essig, Jod, Öle, werden oft verwendet.

Papiloma ist eine gutartige Neubildung der Haut oder der Schleimhäute, die nicht nur zu ästhetischen Beschwerden, sondern auch zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen kann.

Experten empfehlen daher die Entfernung von Papillomen.

  • Alle Informationen auf dieser Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT ANLEITUNG!
  • Geben Sie eine genaue Diagnose NUR ARZT!
  • Wir bitten Sie um eine Heilung, aber Registrieren Sie sich bei einem Spezialisten!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

In Verbindung mit kosmetischen Eingriffen werden traditionelle Entsorgungsmethoden angewendet.

Erfahren Sie, wie Sie Papillome entfernen können, wie effektiv Ihre Mitarbeiter sind und wie Sie sie am besten entfernen können.

Ursachen

Die Tumorentwicklung ist das Ergebnis der Aktivierung des humanen Papillomavirus (HPV).

Die meisten Menschen übertragen das Virus (bis zu 90%). Inaktiv, dies ist keine Bedrohung.

Wenn es schädlichen äußeren und inneren Faktoren ausgesetzt wird, beginnt das Wachstum des pathologischen Gewebes.

Der Hauptfaktor, der belastet, ist die Verringerung der Immunität, die es verursachen kann:

  • Infektionskrankheiten;
  • das Vorhandensein chronischer Ausbrüche;
  • Magen-Darm-Erkrankungen;
  • endokrine Störungen;
  • Langzeiteinnahme von hormonellen Arzneimitteln, oralen Kontrazeptiva;
  • ständiger Stress, körperliche und emotionale Überlastung, chronische Müdigkeit;
  • Ungesunder Lebensstil (Rauchen, Alkohol, Unterernährung).

Menschen, die häufig öffentliche Gewässer (Pools, Strände) besuchen, sind gefährdet. Gewalttätiger Sex trägt auch zur Virusinfektion und -aktivierung bei.

  • Papilome können an jeder Stelle der Haut (unter den Armen, am Hals und im Gesicht, unter den Milchdrüsen von Frauen) oder an der Schleimhaut (im Mund- und Nasenbereich, in der Leistengegend) auftreten.
  • Der Tumor kann unterschiedliche Größen (häufiger – bis zu 1 cm, seltener – mehr als 2 cm) und Farben (von weiß bis braun) haben.
  • Papiloma verursacht Juckreiz und Hautreizungen.
  • Wenn das Substrat versehentlich beschädigt wird, leuchtet es auf, wird schwarz und blutet.
  • Mit der Entwicklung von Tumoren in der Mundschleimhaut ist eine geschwächte Stimme, das Atmen ist schwierig.

Komplikationen

Foto: Wiedergeburt von Gebärmutterhalskrebs

Bei Vorhandensein von Papillen können folgende Probleme auftreten:

  • Blutung entgegen der Integrität des Tumors;
  • Entzündung und Eiterung bei Papillomavir;
  • Nekrose des Papilloms aufgrund eines gestörten Blutflusses im Bereich des Tumors (erfordert eine dringende Operation);
  • multiple Tumorwachstum.

Die gefährlichste Komplikation ist jedoch die Degeneration von Gewebe in die maligne Form.

Einige HPV-Typen haben onkogene Eigenschaften und verursachen Rektumkrebs, Gebärmutterhalskrebs bei Frauen und Prostatakrebs bei Männern.

Diagnose

Der Arzt (Dermatologe, Gynäkologe) kann Papillome durch eine routinemäßige visuelle Untersuchung diagnostizieren.

  • Zusätzlich wird eine PCR (Serial Chain Reaction Method) zur Bestimmung des Erregertyps verwendet, die den Nachweis eines Erregers durch Abschaben oder Beschlagen ermöglicht.
  • Bei Bedarf wird eine Biopsie durchgeführt.

Foto: PCR-Analyse

Es gibt kein spezifisches Medikament, das HPV vollständig unterdrücken könnte.

Die Behandlung soll daher meist nicht den Erreger unterdrücken, sondern das Neoplasma beseitigen.

Wachstum kann manchmal von selbst verschwinden. Folglich schafft der Körper eine lebenslange Immunität gegen diese Art von Virus.

behandlung

Das Entfernen der Behandlung viraler Papillome ist unter folgenden Bedingungen möglich:

  • die Basis des Papilloms ist dünn, die Farbe entspricht der gesunden Haut;
  • Papillomfarbe ist weiß, rosa, fest oder hellbraun;
  • der Durchmesser des Papilloms ist klein (weniger als 3-5 mm);
  • vor kurzem erschien auf Papillom.

Die Basis der medikamentösen Behandlung ist:

  1. chemische Methode – Kauterisation neugebildeter Gewebe mit Trichloressigsäure;
  2. zytologisch – Anwendung mit Podophyllin, Podophillotoxin.

Wenn die Behandlung von Papillomen schwierig ist und häufige Rückfälle auftreten, kann die Anwendung von Bleomycin direkt im Tumorgewebe verschrieben werden.

Die häufigste Behandlung kombiniert die Entfernung von Tumoren und die Verwendung von antiviralen und immunmodulatorischen Mitteln.

Normalerweise benannt:

  • Interferonpräparate (Papillor, Papillor);
  • synthetische Immunmodulatoren (Licopid, Metyluracil);
  • Vitamine C, E, Gruppe B;
  • Adaptogene (Tinktur von Elutherococcus, Ginseng, chinesische Schisandra).

Fotografieren: Den Kryofar entfernen

nach hause

Die Entfernung des Papilloms mit dem Medikament kann nicht nur in der Hautarztpraxis, sondern auch zu Hause erfolgen.

Die häufigsten sind:

  1. Verukatsid – Die Lösung auf der Basis von Phenol-Metocresol kauterisiert die Papille, bewirkt eine Gewebekoagulation und desinfiziert die behandelte Stelle.
  2. Ferez – Die Phenol-Triresol-Lösung wirkt ätzend, bakterizid und antiseptisch.
  3. Super schlucken – Die Kalium- und Natriumhydroxidlösung wirkt lokal antiviral, erweicht, beschleunigt den Gewebetod und entfernt Zellen.
  4. Криофарма – Das Medikament friert Papillome ein und verursacht den Tod des Gewebes.

Informationen zur Behandlung von Papillom (Art der Anwendung) sowie Informationen zu Kontraindikationen und Nebenwirkungen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Video: “So behandeln Sie Papillomavirus”

Folk-Methoden

In der Volksmedizin wird es als äußeres Mittel gegen Tumoren und zur inneren Anwendung eingesetzt, wobei der Hauptzweck darin besteht, das Immunsystem zu stärken.

Wenn Sie schließlich das Immunsystem reparieren, kann der Tumor alleine verschwinden.

Mittel für den Innenbereich

  • Kartoffelsaft. Zur Heilung von Papillomen empfehlen Heiler die orale Einnahme von frischem Kartoffelsaft: Trinken Sie zweimal täglich eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit. Die Behandlung dauert 2 Monate.
  • Erdbeergetränk mit Kamille. Das Instrument besteht aus trockenen / frischen Früchten von Beeren, Preiselbeeren und wilden Rosen, Kamillenblüten. Alle Zutaten (gleiche Mengen) werden in eine Thermoskanne gegeben. Die Mischung wurde mit kochendem Wasser beschickt, 5 Stunden lang beschickt und filtriert. Wenn es keine Allergie gibt, können Sie 2-3 Esslöffel Honig hinzufügen. Es wird den ganzen Tag über in kleinen Portionen serviert. Der Kurs dauert 7 Tage.

Foto: Kräuterbehandlung

Kräutertees

  1. Gute Hilfe bei der Bekämpfung von Neubildungen, die Kräuter aus Löwenzahn, Hufeisen, Brennnessel, Zitronenmelisse und Banane sammeln. Um die Rohstoffsammlung vorzubereiten, wird sie in gleichen Anteilen eingenommen. Die Infusion wird anhand der Berechnung vorbereitet: für einen Löffel eines Glases heißes Wasser. Lassen Sie die Mischung 10 Minuten im Wasserbad, bestehen Sie auf Stress. Nehmen Sie ¾ Tassen pro Tag. Der Kurs dauert 7 Tage.
  2. Die Sammlung umfasst die Wurzel von Levzei (3 Esslöffel), die Wurzel der Süßwurzel (5 Löffel), die Wurzel von Althea (4 Löffel), die Wurzeln der Calamari und die Deanas (2 Esslöffel). Gießen Sie die Mischung in einen Liter kochendes Wasser und laden Sie sie 4 Stunden lang auf. Die Infusion wird zweimal täglich für eine halbe Tasse gegeben.

Externe Ausrüstung

Walnuss-Salbe. Kerne aus 3 Walnüssen (besser, um unreife Früchte zu nehmen). Fügen Sie ein wenig Apfelessig hinzu, um eine glatte cremige Masse zu erhalten. Tragen Sie die Präparate abends auf das Papillom auf, bedecken Sie es mit einem Quastenverband und lassen Sie es eine Stunde einwirken. Nach dieser Zeit die Haut mit Wasser abspülen und mit Babycreme einreiben.

Foto: Eisentfernung

Ein weiteres Rezept gegen die Papierherstellung ist das Einfrieren von Eiswürfeln durch Infusion, Vererbung und Verschlucken.

  • Das Gras wird zu gleichen Teilen gemischt.
  • Die Infusion wird aus der Berechnung vorbereitet: Sammlung mit Löffeln ½ Tasse kochendem Wasser.
  • Der Pool wurde mit kochendem Wasser gefüllt, 3 Stunden mit Infusion gerührt, filtriert und dann eingefroren.
  • Dreimal täglich auf die Papille auftragen.
  • Halten Sie es bis zum Anschlag.

Entfernung von Knoblauchpapillomen

Knoblauchsaft. Knoblauch hilft Ihnen, Papillome innerhalb von zwei Wochen loszuwerden. Jeden Tag wischen wir das Nest mit einem Stück Knoblauch ab. Und nach und nach aktualisieren Sie die Scheibe, müssen Sie die ganzen Zähne reiben. Wir führen die Eingriffe zweimal täglich durch. Nach dem Verschwinden von Tumoren ist es ratsam, Papillome mehrere Tage mit Knoblauchsaft zu behandeln.

Knoblauchsalbe. Die Zubereitung des Werkzeugs ist einfach: Der gehackte Knoblauchkuchen wird mit Babycreme gemischt (genug Teelöffel). Die entstandene Salbe wird auf eine dicke Schicht auf die Problemzone aufgetragen, oben wird ein Quastenverband aufgelegt. Nach 2 Stunden wurde das Produkt gewaschen. Wir führen die Eingriffe die ganze Woche über zweimal täglich durch. Der Kurs kann nach einer dreitägigen Pause wiederholt werden.

Zwischen Knoblauch (oder wenn Sie allergisch gegen Honig sind, mit Olivenöl). Gehackter Knoblauch mit der Basis gemischt, um eine homogene cremige Konsistenz zu erhalten. Das fertige Produkt zweimal täglich auf das Papilloma auftragen, 15 Minuten einwirken lassen und mit Wasser abspülen.

Diejenigen, die Knoblauch aus Papille verwendet haben, verlassen verschiedene Qualitäten.

In einigen Fällen konnten Papillome beseitigt werden, in anderen waren die Mittel nicht wirksam.

Alles ist individuell und hängt von der Größe, dem Ort und der Zeit der Papillombildung und den individuellen Eigenschaften des Organismus ab.

Foto: Entfernung eines Knoblauchtumors

Verwendung von Essig

Methoden zur Entfernung von Papillen mit Essig sind weit verbreitet.

  1. Die wässrige Lösung wird auf das Neopren aufgetragen (Kontakt mit Essig auf gesunder Haut vermeiden), bis es verschwindet.
  2. Essigsäure (Essenz) mit Mehl bis zur Konsistenz gemischt. Zum Versiegeln gesunder Haut um Papillome. Die Mischung auf das Papillom auftragen, ebenfalls aufkleben. Der Eingriff wird jeden Tag vor dem Schlafengehen durchgeführt. Die Entfernung des Tumors dauert ca. 7 Tage.

Verwendung von Ölen

Rizinusöl, ätherisches Zitronenöl und Teebaumöl wirken gegen Papillomie.

  • Die Methode der Verwendung von ätherischen Ölen ist dieselbe: Das Papillom wird täglich mit der Substanz behandelt, bis es verschwindet.
  • Rizinusöl kann auf verschiedene Arten angewendet werden: Es wird mehrmals täglich in das Papillom eingeführt oder zur Kompression verwendet (auf den Tumor gelegt, mit Verbänden bedeckt).

Kartoffelsaft

Aus geriebenen Papillomen geriebenen Kartoffelsafts mehrmals täglich gepresst, bis der Tumor verschwindet.

Andere Rezepte

Papiloma kann die frischen Blätter dieser Pflanze loswerden.

Es ist ratsam, den Tumor nachts zu behandeln, mit einem Pflaster oder einer Wunde zu schweißen.

Was ist der beste Weg, um Papillome zu entfernen? Hier finden Sie es.

Traditionelle Heiler sagen, dass 10 tägliche Eingriffe ausreichen, um Papillen vollständig zu entfernen.

Walnuss

Zum Kochen hacken Sie die grünen Walnüsse in einem Fleischwolf (Sie sollten 2/3 Liter Gläser vorbereiten).

  • Füllen Sie die Dosen mit raffiniertem Kerosin.
  • Behälter gut verschließen.
  • Füllen Sie die Mischung an einem dunklen Ort.
  • Nach 3 Wochen belasten.
  • Die fertige Zusammensetzung heilt 1-2 mal täglich Papillome, bis der komplette Tumor verschwindet.

An einem kühlen, dunklen Ort lagern.

Seife zum Waschen

Papiloma kann mit Haushaltsseife und täglicher Behandlung von Neubildungen entfernt werden (Seife sollte in einer dicken Schicht aufgetragen werden).

Foto: Jodverbrennung

  • Papiloma wird 14 Tage lang täglich mit Jod behandelt.
  • Tragen Sie die Lösung vorsichtig auf, ohne die gesunde Haut zu beeinträchtigen.

Um das Verbrennen des Gewebes zu vermeiden, ist es besser, die Haut rund um das Papillom mit einer Babycreme zu behandeln.

So entfernen Sie ein Krankenhaus

Foto: Entfernung durch Radiohimber

Die Entfernung von Papilomen in Gesundheitseinrichtungen kann auf verschiedene Arten erfolgen.

  1. Chirurgische Exzision – Entfernung von Papillomen mit Skalpell. Die einzige Methode zur Entfernung der bösartigen Form von Papillomen und Neubildungen von großen Größen (über 3 cm).
  2. Chemische Koagulation (Kauterisation) – Exposition von organischen und anorganischen Säuren gegenüber Geweben. Es wird für einzelne Papillen verwendet. Kann Allergien und Verbrennungen verursachen.
  3. Kryolyse – Einfrieren bei der Einwirkung auf Tumorgewebe flüssiger Stickstoff. Einer der Nachteile dieser Methode ist eine lange Rehabilitationszeit.
  4. Elektrokardisierung – Entfernung von Papillomen durch Aussetzen von hochfrequentem elektrischen Strom an das Gewebe. Die Methode ist ziemlich schmerzhaft, es kann zu Narbenbildung kommen.
  5. Radiowellenmethode – Exposition gegenüber Radiowellen des Papilloms. Dies geschieht mit einem speziellen Gerät, einem Radiomesser. Es entfernt schnell und schmerzlos Papillome, die gleichzeitig eine Koagulation des Gewebes verursachen. Gesundes Gewebe ist nicht betroffen.
  6. Laserentfernung – Verdampfung von Gewebe mit Laserstrahlen. Das Entfernen der Papillomschicht erscheint, gesundes Gewebe wird nicht geschädigt.

Foto: Lasertumorentfernung

Die Kosten für die Entfernung von Papillomen sind sehr unterschiedlich.

Sie richtet sich nach der Größe und Lage der Tumoren, ihrer Anzahl, der Methode der Entfernung und dem verwendeten Gerätetyp.

Die Situation und der Standort der Klinik, die Professionalität und das Ansehen des Arztes werden ebenfalls von den Kosten beeinflusst.

Die durchschnittlichen Kosten für verschiedene Verfahren zur Entfernung von Papillomen in Moskauer Ambulanzen

Leave a Reply